Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Auf allen Macs verfügbar

macOS Catalina: So aktivieren Sie die Touch Bar am iMac, Mac mini und Co.

Das iPad und der Mac wachsen in diesem Jahr stark zusammen und das nicht nur im übertragenen Sinne. Mit macOS Catalina führt Apple ein Feature namens Sidecar ein, um den Mac-Bildschirm auf das iPad drahtlos oder kabelgebunden zu erweitern. Damit schafft es auch die bislang „MacBook Pro“-exklusive Touch Bar auf viele andere Mac-Modelle. Wir erklären Ihnen, wie Sie das Feature aktivieren und anpassen können.

Touch Bar auf dem iPad 

Apple verbesserte mit iPadOS und macOS Catalina das Zusammenspiel zwischen dem Mac und dem iPad. Letzteres kann nun auch als Display-Erweiterung verwendet werden und sogar am iMac, Mac Pro, Mac mini, MacBook, MacBook Air und auf älteren MacBook Pro eine Touch Bar simulieren. Um sie zu aktivieren, klicken Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen „Systemeinstellungen“ aus. Klicken Sie dann auf den neuen Menüpunkt „Sidecar“. Setzen Sie nun noch einen Haken vor „Touch Bar anzeigen“ und legen sie die Darstellung fest. Kurz nach dem Klick erscheint die Touch Bar auf dem iPad.

Sidecar: Ausrichtung der Touch Bar

Auf dem MacBook Pro können Sie die Touch Bar natürlich vielseitig an Ihre Ansprüche anpassen. Doch in Sidecar bietet Ihnen Apple nochmals neue Möglichkeiten an. Auf dem iPad lässt sich nämlich sogar die Ausrichtung der smarten Schnellbefehlleiste anpassen. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen Sie die „Systemeinstellungen“ aus. Rufen Sie den Eintrag „Sidecar“ auf und wählen Sie neben „Touch Bar anzeigen“ die Position. Sie haben die Wahl, ob die Touch Bar oben und unten auf dem iPad angezeigt werden soll.

(Bild: Screenshot)

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "macOS Catalina: So aktivieren Sie die Touch Bar am iMac, Mac mini und Co." äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Catalina ist nicht mal veröffentlicht und es steht nirgends ein Hinweis auf Beta Software im Artikel.

Wo kann nichts finden