Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Probleme beim Update

macOS Catalina: Das können Sie tun, wenn das Update feststeckt

Während einige interessierte Nutzer schon die Beta-Phase nutzten, um sich mit macOS Catalina vertraut zu machen, ist das neue Betriebssystem für den Mac seit Montag für alle Nutzer verfügbar. Allerdings scheint die Veröffentlichung nicht völlig reibungslos über die Bühne zu gehen. Einige Nutzer klagen über Installationsprobleme, wobei das Update über Stunden den Mac auf die Aktualisierung vorbereitet – ohne Fortschritt.

Die Installation neuer Software funktioniert nicht immer problemlos. Vor allem Apple-Watch-Nutzer wissen dies zu gut, nachdem in den letzten Jahren immer wieder Updates für Ausfälle sorgten und schließlich von Apple zurückgezogen worden. Aktuell sind allerdings einige wenige Mac-Nutzer von einem Fehler betroffen, der ein Update auf macOS Catalina unnötig in die Länge zieht. Wie im MacRumors-Forum berichtet wird, hängt sich die Installation bereits kurz nach dem Download aus dem Mac App Store auf und „bereitet“ über mehrere Stunden hinweg den Mac auf die Aktualisierung vor. Dies ist natürlich nicht normal und sollte innerhalb weniger Minuten erledigt sein. 

Eine einfache Lösung für das hängengebliebene Update

Der Fehler lässt sich auf einfachste Weise beheben. Wie andere Probleme sorgt auch hier ein Neustart für Abhilfe. Halten Sie dazu den Ausschalter Ihres Macs gedrückt und starten Sie ihn neu. Anschließend wird die Installation abgeschlossen und Sie können Ihren Mac wie gewohnt verwenden. 

Hinweis: Seien Sie beim Neustart nicht voreilig. Warten Sie mindestens 30 bis 45 Minuten, bevor Sie den Mac zum Neustart zwingen. Wie bei jedem neuen Betriebssystem oder größerem Update empfehlen wir Ihnen aber auch, dass Sie im Vorfeld Ihre Daten in einem Backup sichern, sodass Sie jederzeit Ihren Mac aus den alten Daten wiederherstellen können.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "macOS Catalina: Das können Sie tun, wenn das Update feststeckt" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Hat alles super geklappt auch bei 2012 Rechner

Ein Wahnsinn, gut anderthalb Tage habe ich mich jetzt mit den Folgen der Installation auf meinem iMac von Ende 2013 rumgequält. Firefox funktionierte nicht mehr, dem Rechner fehlte plötzlich das Doc, Time Machine funktionierte nicht. Das Antivirenprogramm war plötzlich inaktiv und ließ sich nicht mehr installieren. Also sowas habe ich in den letzten fünf Jahren nicht erlebt. So kann man ein Betriebssystem nicht auf die Menschheit loslassen. Ohne die Super-Betreuung der Apple-Support-Mitarbeiter würde der Rechner immer noch nicht laufen. Nach zwei Anrufen und ungezählten Neustarts und Löschaktionen plus Deinstallationen nähert sich das System so etwas wie einem stabilen Zustand. Bitte Daumen drücken, das es so bleibt.

Safari nutzen, Antivirensoftware hatte ich seit 2008 nicht auf irgend einem Mac den ich nutzte. Cool bleiben und sich nicht über Kinkerlitzchen echauffieren. Wenn man nichts selbst hin bekommt einfach eine Version nach dem Fest updaten. ... :-) ...

Hallo
danke für den doch einfachen Tipp. Hatte nach gut 18h Rödeln noch die Hoffnung, dass sich das System einkriegt. Nun ist alles gut. Ich kann erstmal arbeiten.

Also dieser Lösungsvorschlag ist ja wirklich nicht maclife würdig. Glauben Sie wirklich, dass versierte Apple User nicht von alleine auf die Idee kommen, den PC neu zu starten, wenn nichts mehr geht? In dem beschriebenen Fall funktionierte dies nicht und ist somit als Lösungsvorschlag ungeeignet.

Was hat denn geholfen, meiner sagt 31 min dann Zeit wird berechnet und es passiert nichts mehr.......

In Zukunft vll die versionsupdates auf ner zweiten Partition installieren. Dann klappts auch mit dem update. Download schien sich bei mir bei 7,4GB aufgehangen zu haben. Ging nach neustart aber dann problemlos durch. iOS macht deutlich mehr Faxen.
Wenn der timmy einmal was gescheites Für die Firma tun will, werden die Updatezyklen auf 2 -3
Jahre ausgedehnt. 1)weniger Zeitdruck/angemessen lange Testphasen
2) weniger genervte softwareschmieden die jährlich miT dem update zu kämpfen.

Ich brauch jedenfalls nicht jährlich ne neue Zahl hinter dem OS.
Aber wahrscheinlich soll das marketingmässig Fortschrittlichkeit suggerieren...

Zu ergänzen ist noch der Hinweis aus dem Apple-Supportforum einen SMC-Reset durchzuführen (Tasten [Shift] + [Ctrl] + [Option] zusammen mit dem Einschaltknopf).

Mein Update hing auch mehrere Stunden fest. Nach erzwungenem Ausschalten und Neustart mit Hilfe des Apple Supports läuft Catalina, so dass ich arbeiten kann, Time Machine rödelt auch viele Stunden und lädt und lädt, nach über 300 GB habe ich abgebrochen? Mac schaltet nicht mehr aus mit Befehl, nur nach langem Drücken des Knopfes auf der Rückseite. Hatte bisher noch nie Probleme mit Update/Upgrade. Weiss jemand, was ich tun könnt?

Schon x Neustarts hinter mir, immer das selbe, zeigt Dauer 31 Minuten, dann verbleibende Zeit wird berechnet, dann passiert gar nichts mehr. Lösung?

Hallo,
hab gerade ewig mit dem Support telefoniert.
Ausschalten, sofort nach dem einschalten command+R drücken bis der Apfel kommt.
Wir haben hier wieder Mojave installiert da auch das Festplatten Dienstprogramm nicht reagiert hat.

Komme auch nicht weiter. Neustart + CMS Start versucht über Nacht abgeschaltet, vom Netz genommen. Nichts hilft.

Meinte SMC- Star

Hallo,
hab gerade ewig mit dem Support telefoniert.
Ausschalten, sofort nach dem einschalten command+R drücken bis der Apfel kommt.
Wir haben hier wieder Mojave installiert da auch das Festplatten Dienstprogramm nicht reagiert hat.

Ist nicht wahr: Nach Stunden des Downloadens für die Installation bekomme ich direkt nach dessen Fertigstellung die Meldung, dass der Download gelöscht wurde ... Da meine Downloadkapazität monatlich recht beschränkt ist, freue ich mich sehr. :-((
Wie passiert sowas?
Platz genug habe ich jedenfalls auf dem Rechner.

Ich habe catalina installiert, ohne es zu wissen. Leider hatte ich kein Backup von unserem mac gemacht. Wie komme ich zurück zu mojawe. Kann mir jemand helfen, der sich damit auskennt? Funktioniert es, wenn ich im App Store nach mojawe suche?

Nach dem Downgrade von macOS Catalina zurück auf Mojave hat sich meine Festplatte in zwei Festplatten geteilt. Wie kann ich die Festplattenteilung wieder rückgängig machen, so dass ich wieder auf einen Speichervolumen zurückgreifen kann.