Top-Themen

Themen

Service

Tipp

iOS-Apps zum Schulanfang

Lernen mit Apps: Helfer für den Schulalltag

Mobile Endgeräte wie das iPhone und vor allem aber das iPad sind aus Schule und Universität nicht mehr wegzudenken. Wir stellen Ihnen Apps für Schüler, Studenten und Lehrer vor, die den Alltag mit diesen Apple-Geräten organisieren und sogar den persönlichen Lernerfolg verbessern. Manche von den Apps sind auch unter macOS funktionsfähig und erlauben das Synchronisieren von Daten.

Der digitalaffine Lehrer von heute hat seinen tradierten Filofax schon längst in den Schrank gelegt. In ist, wer als Lehrer eine App im Einsatz hat, die bei der alltäglichen Verwaltung von Schülern, Stundenplänen oder Noten unter die Arme greift. Dabei muss man als Lehrer durchaus schon mal die Erfahrung machen, dass die heutigen Schüler und Studenten wesentlich selbstverständlicher mit Smartphone oder Tablet umgehen als die alte Pauker-Generation. Mal eben einen Notendurchschnitt fürs Abitur ausrechnen? Out sind Excel-Tabellen, in sind Apps, die auch noch chronologisch die Entwicklung des Notenverlaufs darstellen. Und wer sich bereits mitten in der Prüfungsvorbereitung befindet, wird Apps zu schätzen wissen, die den Prüfungsstoff strukturiert und aufbereitet abfragen oder einfach nur die Allgemeinbildung auf den Prüfstand stellen.

iStudiez Pro

Screenshot aus iStudiezPro
Screenshot aus iStudiezPro (Bild: Screenshot)

iStudiez Pro ist eine plattformübergreifende Anwendung für Mac OS, iOS, Windows und Android, mit der Studenten Fortschritte, Hausarbeiten und Noten festhalten können. Die App liefert hierbei täglich eine aktuelle Übersicht über den Stundenplan, die Kurse oder anstehende Veranstaltungen. Damit Sie sich im Studium besser organisieren, erhalten Sie zudem eine Ansicht aller noch zu erledigenden Hausaufgaben. Im Stundenplan verwalten Sie alle Ihre Kurse inklusive der Standorte, Kursleiterinformationen, Urlaubstage und Noten. Von Vorteil ist die kostenlose Synchronisationsmöglichkeit, mit der iStudiez Pro alle erfassten Daten mit Ihren angebunden Geräten abgleicht, sobald Sie etwas eingegeben haben.

Fazit: Gelungene App für die Organisation des akademischen Lebens, an die Sie sich im Studentenalltag schnell gewöhnen werden.

Kartenheld

Screenshot aus Kartenheld
Screenshot aus Kartenheld (Bild: Screenshot)

Kartenheld ist eine Karteikartenanwendung für Mac OS und iOS, dessen Karten und Lernfortschritte dank iCloud-Unterstützung stets auf dem Laufenden sind. Die App richtet sich an alle Lernwillige in Studium, Ausbildung oder Schule, die zwangsläufig viele Fakten auswendig lernen müssen. Die Inhalte können Sie mit Bildern, Listen oder Aufzählungen anreichern, wobei sich die Texte auch formatieren lassen. Den Lernerfolg steigern Sie mit Fragen in Form eines Multiple-Choice-Tests, wo Sie richtige und falsche Antworten pro Lernkarte festlegen können. Praktisch: Auf einer Karteikarte können Sie auch zunächst nur Notizen machen und diese dann später in eine Lernkarte umwandeln.

Fazit: Ausgezeichnete App zur Lernunterstützung, die sich relativ einfach bedienen lässt und sich auf das Wesentlichste konzentriert.

MarginNote Pro

Screenshot aus MarginNote Pro
Screenshot aus MarginNote Pro (Bild: Screenshot)

MarginNote Pro ist eine Notizen-App, mit der Sie Notizen und Anmerkungen machen, Mindmaps und Gliederungen erstellen sowie den Lerneffekt anhand von Lernkarten steigern können. Die App integriert einen PDF-/EPUB-Reader, um Notizen und Links am Seitenrand anzubringen oder Webseiten zum Lesen umzuwandeln. Sie können Hervorhebungen oder Notizen zur Nachbetrachtung automatisch in Lernkarten transformieren oder Texte vorlesen lassen. Daten werden zwischen der Mac OS- und der iOS-Version via iCloud, Dropbox oder Evernote synchronisiert. Einziges Manko ist die Einarbeitungszeit, da sich vieles nicht von alleine erschließt.

Fazit: Vielfältige Funktionen rund ums Lesen und Lernen, die sich erst mit der Zeit dem Anwender erschließen.

iTeacher 2

Screenshot aus iTeacher 2
Screenshot aus iTeacher 2 (Bild: Screenshot)

Die App wurde von einem Lehrer für andere Lehrer konzipiert und möchte beim Erfassen der Anwesenheiten, dem Festhalten der Unterrichtsinhalte und der Vergabe von Noten unterstützen. Hervorzuheben ist der Fehlzeitenmanager mit Tagesansicht und Historie, der eine stundenplanbasierte Erfassung von Fehlzeiten und Verspätungen ermöglicht. Sie können auch einen Entschuldigungsstatus wie unentschuldigt oder entschuldigt mit Attest hinterlegen. Der Leistungsumfang wird mit der Verbindung zum Systemkalender im Stundenplan und Kursbuch, mit der Unterstützung von Rundmails oder einem Assistenten zum Korrigieren von Klausuren abgerundet.

Fazit: Perfektes Verwaltungstool für alle Lehrer, in das die eigenen Erfahrungen einer Lehrkraft eingeflossen sind.

Notenapp

Screenshot aus Notenapp
Screenshot aus Notenapp (Bild: Screenshot)

Diese Noten-App verwaltet Ihre Schulnoten oder die Schulnoten Ihrer Kinder. Sie können hierbei mehrere Schuljahre, mehrere Schüler oder auch Schulen administrieren. Es wird immer der aktuelle Durchschnitt berechnet, wobei die Statistik den Gesamtdurchschnitt mit den Notenverläufen anzeigt. Darüber hinaus können Sie einen Stundenplan mit Raum, Lehrern, Fächern sowie Übungen hinzufügen, damit Sie wissen, welches Fach wo demnächst ansteht. Die App ermöglicht auch das Eintragen von Hausaufgaben und erinnert Sie daran. Ferner werden Sie an Ihre anstehenden Prüfungen erinnert. Das erfolgt entweder über die Mitteilungszentrale oder direkt auf Ihrer Apple Watch.

Fazit: Nützliche und kostenlose App zum Verwalten Ihrer Noten mit Zusatzfunktionen und Apple Watch Unterstützung.

Schlaukopf

Screenshot aus Schlaukopf
Screenshot aus Schlaukopf (Bild: Screenshot)

Schlaukopf ist eine Lern-App mit über 100.000 Fragen, die sich nach dem Schultyp wie Grundschule oder Gymnasium gliedern. Für die Grundschule finden sich zum Beispiel Fragen zu Mathematik, Deutsch oder Sachkunde. Für die weiterführenden Schulen kommen unter anderem Erdkunde, Französisch oder Latein hinzu. Die Übungen umfassen beispielsweise Themen wie binomische Formeln, Logarithmen oder Evolutionstheorie. Schwerpunkt ist natürlich der deutsche Lehrplan. Die kostenlose Version beinhaltet alle Fragen, benötigt aber eine Netzwerkverbindung. In der Premium-Version speichern Sie offline bis zu 1.000 Fragen pro Thema, richten bis zu vier Nutzer auf einem Gerät ein – und das ohne Werbeeinblendungen.

Fazit: Anspruchsvolles, aber optisch wenig ansprechendes Lernquiz mit Suchtfaktor für Fragen aus diversen Themengebieten.

Abi Lernbox

Screenshot aus Abi Lernbox
Screenshot aus Abi Lernbox (Bild: Screenshot)

Mit dieser App erhalten Sie pro Fach die 100 wichtigsten Prüfungsaufgaben, die Sie im Abitur beherrschen müssen. Zur Auswahl stehen die Fächer Geschichte, Mathematik, Deutsch, Biologie, Physik, Chemie und Englisch. Jede Prüfungsaufgabe besteht aus der eigentlichen Aufgabenstellung, der erklärenden Lösung und einem ausführlichen Wissensteil. Mit der Notizfunktion können Sie Anmerkungen vornehmen. Und mit der Lernstatistik erfahren Sie, was Sie bearbeitet haben und gegebenenfalls nochmal wiederholen sollten. Die App enthält fünf Lernkarten pro Fach, die weiteren 95 Lernkarten pro Fach erwerben Sie per In-App-Kauf.

Fazit: Hervorragende Möglichkeit, sich strukturiert auf das Abitur mit den wichtigsten Prüfungsaufgaben vorzubereiten.

Stundenplan Deluxe

Screenshot aus Stundenplan Del.
Screenshot aus Stundenplan Del. (Bild: Screenshot)

Minimalistisch ist wohl die treffende Bezeichnung für diese Stundenplanverwaltung. Die App fokussiert sich nahezu ausschließlich auf die Stundenplanung für Schule oder Studium. Sie behalten damit alle Fächer im Auge und können zudem Ereignisse zur Wochenplanung hinzufügen. Auffällig ist die freundliche Benutzeroberfläche mit kräftigen Farben und einer akzentuierten Darstellung. Der Funktionsumfang ist jedoch eher spartanisch und lässt Raum für Verbesserungen. Zum Beispiel fehlt in den farbigen Terminrechtecken die exakte Anzeige der Uhrzeit. Mit der Uhrzeit auf der linken Skala kann man nur in etwa vermuten, wann die Unterrichtsstunde beginnt.

Fazit: Übersichtliche und stylische Stundenplaner-App mit geringem Funktionsumfang, jedoch mit Apple-Watch-Unterstützung.

Klassenmappe v3

Screenshot aus Klassenmappe V3
Screenshot aus Klassenmappe V3 (Bild: Screenshot)

Die mobile Ausgabe der Klassenmappe unterstützt die Apple Watch und synchronisiert die Daten mit der Desktop-Fassung. Als Lehrer verwalten Sie damit Schülerdaten, Fächer, Bewertungen, Kompetenzen, Hausaufgaben, Fehlzeiten, Unterrichtsplanung, Listen und mehr. Die Schülerdaten lassen sich per CSV-Datei oder über Ihre Kontakte importieren. Dabei erinnert Sie die App an bevorstehende Geburtstage genau so wie an fehlende Hausaufgaben. Die Anwendung wurde dahingehend optimiert, dass Sie bereits während des Unterrichts Ihre Eingaben machen. Alle Einträge können Sie sich in Listenform anzeigen lassen oder als PDF-Dokument exportieren.

Fazit: Alles, was man sich als Lehrer von einem Verwaltungsprogramm wünscht. Von einem Lehrer für Lehrer gemacht.

Noten Pro

Screenshot aus Notendurchschnitt: Noten Pro
Screenshot aus Notendurchschnitt: Noten Pro (Bild: Screenshot)

Noten Pro ist eine kleine, schlanke App, die eine Übersicht über alle Noten ermöglicht und den Durchschnitt errechnet, auf dem Sie oder Ihre Kinder im jeweiligen Fach stehen. Da die Gesamtnote aber der individuellen Souveränität des Lehrers obliegt, ist die App natürlich kein Garant dafür, dass der ermittelte Notendurchschnitt auch tatsächlich so eintritt. Wenn Sie in Ihrer Funktion als Eltern diese App erwerben, können Sie bis zu vier Kinder anlegen. Dabei stellen Sie die Fächer zusammen, die Ihr Kind in diesem Schuljahr hat, wobei Sie eine vorgegeben Liste von Schulfächern unterstützt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, ganz neue Fächer hinzuzufügen. Hauptfächer werden optisch mit dicker Schrift gekennzeichnet.

Fazit: Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie diese App durch alle Schuljahre Ihrer Kinder begleiten wird.

Wissenstraining

Screenshot aus Wissenstraining
Screenshot aus Wissenstraining (Bild: Screenshot)

Wissenstraining ist eine durchaus anspruchsvolle Quiz-App, die Ihr Allgemeinwissen mit Fragen aus zehn Wissensgebieten auf die Probe stellt. Pro Lektion beantworten sie zehn Fragen aus den zehn Wissensgebieten. Der Pfiff ist, dass sich das Niveau der Fragen an Ihre Leistung anpasst. Denn nach jeder richtig beantworteten Frage folgt eine schwerere, auf jede falsch beantwortete Frage eine leichtere Frage. Die kostenlose Version bietet 20 Runden mit fünf Schwierigkeitsstufen und zehn Kategorien. Täglich gibt es eine kostenlose Runde mit zehn Fragen. Die Premium-Version verzichtet auf Werbeeinblendungen und erweitert den Fragenkatalog.

Fazit: Quiz-App zur Stärkung der Allgemeinbildung mit anspruchsvollen Fragen aus verschiedenen Wissensgebieten.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Lernen mit Apps: Helfer für den Schulalltag" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Eine App, die wir regelmäßig einsetzen ist "Cabinet". Mit der App können pdf bearbeitet werden (Kommentare handschriftlich oder als gedruckter Text, Malwerkzeuge etc.), Texte markiert werden, mit Dateimanager und Anlegen unendlich vieler Ordner in vielen Ebenen. Kostenlos und ohne Werbung.

Kein Einarbeitungszeit. Diverse Exportmöglichkeiten. Echt super