Hyundai IONIQ 5

Maclife Plus14 Tage mit dem Auto, das Apple hätte bauen können

Seit Jahren wird Apple nachgesagt, unter dem Codenamen „Project Titan“ an einem eigenen E-Auto zu arbeiten. Mit dem Ioniq 5 zeigt Hyundai, was unsere Mindestanforderung an Apple wäre.

Von   Uhr

Gerade eben erst hat die EU de facto das Aus für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor beschlossen. Ja, das ist noch eine ganze Weile hin (2035) und ja, es wird Ausnahmen geben (Nutzfahrzeuge, E-Fuels, …). Dennoch: Zumindest für Privatpersonen wird es langsam höchste Zeit, sich ernsthaft mit dem Thema E-Mobilität auseinanderzusetzen. Vor allem, wenn ein eigenes Auto weiterhin zum Lebensstandard gehören soll. 

Die Anforderungen an moderne Fahrzeuge sind dabei oft ebenso hoch, wie die Vorbehalte gegenüber E-Autos groß sind. Teuer seien sie und mit Blick auf das „Tanken“ mindestens unpraktisch für den Alltag. Vollkommen entkräften können Automobilhersteller das bis heute nicht: E-Autos, die günstig sind, sind für gewöhnlich klein und haben eine geringe Reichweite. E-Autos, die eine große Reichweite haben, sind fast immer teuer und (fast schon) in die SUV-Klasse einzusortieren.

A...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?