EyePhone

Googles Project Glass: Augmented-Reality-Brille

Google X ist die Google-Forschungsabteilung, die sich mit Technologien abseits von Googles üblichen Geschäftsfeldern beschäftigt. Project Glass ist eines der Projekte der Abteilung, es handelt sich um eine Art schlanke Augmented-Reality-Brille.

Von   Uhr
Anzeige
Anzeige

Das Foto zeigt nur ein mögliches Design und hat kaum Ähnlichkeiten mit einer Brille. Die Augen werden nicht vollständig abgedeckt, stattdessen gibt es ein kleines Heads-Up-Display auf der rechten Seite. Gut möglich, dass das fertige Produkt deutlich anders aussieht - bisher ist "Glass"nur ein Projekt ohne ein anvisiertes Zieldatum. In die Brille muss schließlich auch ein Mobilfunkmodul, Akku und ein Computer eingebaut werden.

Laut den drei Google-Angestellten, die dieses Konzept verantworten, wurden Informationen über Project Glass nur bekannt gegeben, um Feedback zu bekommen. In einem Video zeigt Google potentielle Anwendungsgebiete.

Project Glass ist nur ein Zwischenschritt zu immer kleineren tragbaren Displays. Forscher beschäftigen sich bereits mit Kontaktlinsen, die Informationen einblenden könnten.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Googles Project Glass: Augmented-Reality-Brille" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Also ein Mobilfunkmodul ständig direkt neben dem Kopf, finde sogar ich ein wenig bedenklich.

Wie das Mobiltelefon/Smartphone in der Jackentasche? :D

.
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind ......
Es sind Google - Borg, getarnt als weibliche, attraktive Menschen
die mit diesen Brillen ausgestattet werden und uns überwachen sollen ..... ahhhhrg

Gähn, Google ist der Kraken wird langsam langweilig...

Sieht an sich ganz Interessant aus. Bis einem die permanenten Werbeanzeigen auf die Nerven gehen.
Und die würden garantiert kommen, sollte das Projekt jemals Realität werden.

"Rechts von Ihnen gibt es tolle Handtaschen". Mist, schon wieder die Brille von meiner Freundin dabei...

Vollflächig animiert mit iAds....

Wow, ist die Frau geil ....

Ich mags lieber Brünett mit leichten Sommersprossen :)

ich wieder schwarzhaarige

Nur gut, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt!
Ihre Augen sind genial ... diese Fältchen einfach nur erotisch!

hey leute, erinnert sich einer noch an die simpsons folge mit dem "eye-phone"? das prinzip ist sehr ähnlich hier, oder? :D

Jap, war aber Futurama :D

Der rechte Teil des Bildes lenkt geschickt von der Brille ab, ich musst jedenfalls zweimal hinsehen um sie zu finden. ;-D

Also das Video solltet ihr euch unbedingt anschauen! http://bits.blogs.nytimes.com/2012/04/04/google-begins-testing-its-augmented-reality-glasses/ Ist wirklich cool. Aber die ganze zeit erreichbar zu sein ist auch so ein ding, aber ich denke in Zeiten von Smartphones hat man sich mittlerweile daran gewöhnt… :D Aber das Interface gefällt mir wirklich gut ;)

Kann mir mal jemand erklären, wieso ich mich freiwillig mit künstlicher Realität befassen soll, wenn ich doch eine echte habe???

Haha, der war gut.... Meisnt Du das ist die reale Welt bei der Du deine Meinung gepostet hast?

Augmented Reality heißt nicht künstliche Realität, sondern Erweiterte Realität ;)
Vielleicht mal den Artikel vorher lesen, bevor man sich beschwert!

habe das Filmchen gesehen ... also wenn jemand zu blöd ist, ohne Techno-Schnickschnack den Weg durch eine Buchhandlung zu finden, danan frag ich mich ob hier die Zielgruppe der Grenzdebilen angesprochen werden soll. Aber Blödsein ist neuerdings ja cool ...

Ich finde die dargestellte Anwendung ist etwas übertrieben (genauso wie bei Apples Siri!) Aber ich denke, dass sich das im Alltag durchaus durchsetzten könnte. Die Frage ist aber (wie bei Siri :D), ob man sich wirklich traut, in der Öffentlichkeit nicht nur zu reden (Selbstgespräche :P) oder gar persönliche Nachrichten zu verschicken...

Vielleicht ist es auch ein bisschen blöd sich nicht die Möglichkeiten dieses Herätes vorstellen zu können...

Autofahrer bekommen sofort die Werbung für eine Karosseriewerkstatt eingeblendet, nachdem sie wegen der Brille auf den Vordermann gerauscht sind. Und im Anschluss dann den verbleibenden Kontostand. Vermutlich in Rot.

Bei Autofahrern landen diese Info's in Zukunft auf der Windschutzscheibe ;)

WOW

diese Technologie wird schon in dem Roman:
"Der Schattenlehrling"
das ist ein Shadowrun Roman, dieser ist aus dem Jahr 2006 !

UH da hat Google sich ja richtig gedanken gemacht !
Fast alle Funktionen und noch mehr sind dort beschrieben!

Und in Terminator gabs das auch schon & wer weiß wieviel Jahre davor in einem X-Beliebigen Scifi-Film/Roman noch…

Ist halt das was man sich früher vorgestellt hat, wird so langsam Realität ;)

Da finde ich die Technik von dem Film "Event Horizon" (1997) bemerkenswerter :)

Hätte Apple ein solches Produkt vorgestellt würdet ihr euch hier mit Begeisterung nicht so zurückhalten. Nur weile von Google kommt gibt's hauptsächlich kritische Kommentare.

Habe zwar selber auch viel Apple Produkte, aber dennoch auch aufgeschlossen zu anderen.

Tja Apple Fanboys halt, da kannst du nichts anderes erwarten ;)

Hallo. Hier geht´s nicht um Apple sondern um Phantastereien von Google. Apple hätte so einen Mist nie auf den Markt bringen wollen. Wer braucht so was? Mit dem Ding als Blödian den ganzen Tag herum zulaufen und im Jacket noch den Accu, so groß wie ein iPhone mitschleppen. Sicher wird es immer Idioten geben, die an jeden Scheiß glauben, aber schon Siri im Auto und in unserer lautstarkes Umwelt zu benutzen ist ein Unterfangen. Lass Dir das von einem 81jährigen iMac-, iPad- und iPhone-Besitzer sagen.

"Apple hätte so einen Mist nie auf den Markt bringen wollen. Wer braucht so was?"

Da spricht der große Kenner. Na, bei Tablet PCs hat man das damals auch gesagt, aber das ist natürlich etwas vollkommen anderes, nech? ;)

Übrigens, 81 Jahre? Geh zurück an deine Beatmungsmaschine du Troll :)

looks like the next big thing!

.
Borg

Könnte durchaus was werden, müsste aber dafür noch kleiner & unauffälliger werden. Vielleicht getarnt in einer Sonnenbrille oder ähnliches

Vielleicht gibt es das dann auch im Dragonball-Design, dann lässt man sich immer die Kampfkraft der Passanten anzeigen xD

Spaß beiseite: Wenn sich das in Brillen mit Sehstärke integrieren lässt, dann halte ich das Konzept ja für ganz alltagstauglich. Wenn dann noch die Inhalte wirklich sinnvoll sind... :)

Mit Allround Infos. Personen mit Namen, Alter, Beziehungsstatus(nie wieder ne Frau ansprechen die vergeben ist oder auf der anderen Seite schwimmt xD)
Vorstrafenregister^^, Facebook Account. xD
Wenn man vor einem Laden steht, sich anzeigen ob das gewünschte Buch oder ähnlliches auch da ist +Preis um Zeit zu sparen.

Bei der Wohnungssuche - Anzeige von leeren Wohnungen + Vermieter info.

etc.

Gäbe es viele Möglichkeiten für.

Mal sehen wie Apple darauf reagiert.
Das unwesentliche wird weggestrichen und das wichtigste Revolutioniert xD

Nobody can see that i'm watching porn while looking at your damn hot ass

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.