Youtube lässt die Hosen runter

So spioniert dich die Youtube-App aus

Wie auch Google Chrome wurde Youtube schon eine Weile nicht mehr für iOS aktualisiert. Davor erfolgten die Updates im Wochentakt. Schuld daran haben laut Community-Aussagen die neuen Datenschutz-Voraussetzungen für Apps von Apple. Nun hat der Suchmaschinen-Gigant eine neue Youtube-Version zur Verfügung gestellt – mit einer stattlichen Übersicht über von der App erhobenen Tracking-Daten.

Von   Uhr

Wie Mac Life bereits berichtete, ist schon geraume Zeit vergangen, seit Google das letzte Mal ein Update für eine der eigenen iOS-Apps veröffentlichte. Diese erfolgten im November 2019 noch ganz normal und versiegten dann plötzlich. Grund dafür, so mutmaßt zumindest die Community, sind die neuen Datenschutzbestimmungen, die Apple für den App Store festgelegt hat.

Diese zwingen Anbieter dazu, anhand insgesamt 14 Datenschutzkategorien auszusuchen, auf welche Daten beim Benutzen der jeweiligen App zugegriffen und welche davon ausgewertet und verarbeitet werden. Diese Auflistung muss dann im App Store aufgeführt sein.

Youtube greift umfassende Daten ab

Bei Youtube Version 15.49.6, der neusten Version, hat diese Verordnung von Apple zu einer stattlichen Liste geführt, die im App Store einsehbar ist. Dazu gehören beinahe alle Metadaten, die das iPhone zusammen mit einem Youtube-Account preisgeben kann: Geo-Position, Kontaktinformationen inklusive der physischen Adresse, E-Mail, Name und Telefonnummer sowie den Browser-Verlauf und der Geräte-ID.

Anzeige

Manche dieser Daten mögen von Google benötigt werden, um die Abrechnung von Youtube-Premium-Accounts abzuwickeln, allerdings bleibt es trotzdem erschreckend, wie viele Daten Youtube tatsächlich abgreift. Und es bleibt fraglich, wie zutreffend diese Bewertung letztendlich ist. Denn Apple prüft die Selbstauskunft der Entwickler nicht – es könnte also noch viel mehr Daten erhoben werden.

Achtest du darauf, wer deine Daten bekommt? 

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So spioniert dich die Youtube-App aus" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Und die Farbe meiner Unterhose ? Selten so einen Müll gelesen !!! Wie soll die App an meine Location kommen wenn ich keine Berechtigung gebe aber am besten ist der Browser Verlauf den KEINE App auf iOS abgreifen kann. Und klar, wenn ich angemeldet bin und meine Telefonnummer hinterlegt ist dann ist die natürlich bekannt. Unglaublich.

Lieber Hans,
danke für deinen Kommentar. Wenn du in die Datenschutz-Übersicht von Youtube im App Store schaust, wirst du feststellen, dass die App sehr wohl Zugriff auf deinen Browserverlauf und deinen Standort hat.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
Grüße aus der Redaktion,
Sophie Bömer

Liebe Sophie,
das kannst du voll vergessen. Zugriff auf den Verlauf der Videos die du in der App gesehen hast ist ja wohl klar aber doch nicht auf den Browserverlauf von Safari. Und bitte warum muss ich bei jeder App meinen Standort freigeben wenn die YouTube App das ohne meine Einwilligung macht. Da gibt es vielleicht die Möglichkeit den Standort über die IP Adresse annähernd zu ermitteln wie es im Webbrowser geschieht. Wie man hier versucht die Menschheit verrückt zu machen ist wirklich unglaublich.

Etwas technisches Verständnis sollte man schon erwarten können von jemanden der auf MacLife einen Artikel verfasst.

Es reicht schon richtig lesen zu können. "Die folgenden Daten, die möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft werden, können für die folgenden Zwecke verwendet werden:"

Können, aber nicht muss! Möglicherweise ist auch ein spannendes Wort. Scheint am Benutzer zu liegen.

Hallo Hans,
der Logik folgend braucht man auch nicht abschliessen, wenn man die Haustür zuzieht.
Ja du hast recht, App übergreifend könnte es schwer werden.

Du surfst aber doch auch auf deinem Handy, oder? Dann trackt Google dich über Cookies wenn du die Suche nutzt. Wenn du dies auch nicht tust, dann gibt es für Google noch die Möglichkeit dich über über embedded share Buttons zu kriegen, die mittlerweile auf jeder Seite sind. (Auch gerade unter meinem Eingabefeld hier).... von Google Analytics brauche ich nicht auch noch anfangen oder? Oder Werbeanzeigen die mit tracken. Neuerdings gibt es sogar bisher unblockbare Favicon Cookies die schnüffeln.
....
Jetzt braucht google nur noch Überschneidungen zwischen den von mir aufgezählten Punkten und Youtube abgleichen und schon bist du völlig nackt!

P.s. Sofort weit über's Ziel hinaus schießend anzugreifen ist echt respektloses Verhalten und dabei sogar noch hinter einem Pseudonym verstecken auch noch feige!

Warum besuche ich eigentlich noch gelegentlich diese Webseite und warum schreibe ich einen Kommentar ?
Ich sollte mir das endlich abgewöhnen und akzeptieren dass ich hier nur Clickbaiting und Artikel ohne erkenntnisbringenden Inhalten finde. Ja, vielleicht noch ein guter Vorsatz für 2021 und verantwortungsvollem Umgang mit der Zeit.

Hans die Farbe interessiert mich aber xD dennoch witzig ist das du keine Boxershorts anziehst denn Unterhose ist sowas von 80er

schliessllich knocken Smartphone Apps ihre Nutzer ganz nebenher aus. Irgendwann fragen die sich mal woher sie ihre blauen Augen und gebrochene Nase her haben. Aber vielleicht ist es dann auch zu spät, denn sie liegen angezählt auf den Brettern.

Warum, warum wollen sie meine Daten? Weil damit Geld zu verdienen ist. Harmlose Variante, die passende Werbung wird mir präsentiert. Schon wenig lustig, ich bekomme immer nur das zu sehen, was mich im Netz hält. Also immer ein kleines Video, welches meine Weltanschauung widerspiegelt und vertieft. Du wolltest nur mal wissen was am 9/11 geschah, heute bist Du überzeugter Verschwörungstheoretiker. Richtig böse wird es, wenn Du eines Tages eine Krankenversicherung, Mietwohnung, Kredit, oder Urlaubsticket brauchst und du nichts bekommst. Warum? Weil die gesammelten Daten aus 5,10,20 Jahren Dich nicht als den idealen Kunden ermittelt hat. Wie? Daten? Ich habe doch nur.... ist doch Jahre her... tja, interessiert niemanden. Pech gehabt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.