Überholt iPhone XR

So wurde das iPhone 11 zum beliebtesten Smartphone der Welt

Mit dem iPhone 11 bot Apple eine günstige Alternative zum Pro-Modell und ließ bei den Verkäufen das iPhone XR weit hinter sich. Doch warum ist es so beliebt?

Von   Uhr

Apples iPhone verkauft sich seit jeher wie geschnitten Brot. Auch die aktuelle Modellreihe ist dabei keine Ausnahme. Wie die Marktforscher von Omedia herausfanden, konnte sich vor allem das iPhone 11 besonders gut im ersten Quartal 2020 verkaufen und lässt die Konkurrenz von Samsung und Xiaomi deutlich hinter sich.

Apples Mittelklasse-Smartphone verkaufte sich in dem Zeitraum so oft wie die nachfolgenden drei Mitbewerber zusammen. Stolze 19,5 Millionen Einheiten soll Apple Anfang 2020 an den Mann oder die Frau gebracht haben. Damit verkaufte sich das iPhone 11 nochmal sechs Millionen Mal mehr als ein Jahr zuvor das iPhone XR. 

(Bild: Mac Otakara)

Warum ist das iPhone 11 so beliebt?

Wie die Forscher ausführen, ist der Grund für die Beliebtheit denkbar einfach. Das iPhone 11 trifft den richtigen Punkt zwischen Leistung, Preis und Design. Apple hat hier die richtige Balance gefunden und daneben ist das neue Modell etwas günstiger als sein Vorgänger, wodurch es nochmals attraktiver für viele Kunden wurde. 

Daneben ist anzumerken, dass es 2020 auch die beiden High-End-Modelle iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max in die Top 10 geschafft haben. Ein Jahr zuvor verpassten die beiden XS-Modelle die Ränge noch. Besonders interessant dürfte allerdings der Bericht für das zweite Quartal werden, da dann vermutlich auch das besonders günstige iPhone SE (2. Generation) mit einbezogen wird – ein günstiges Smartphone, auf das viele Nutzer seit Jahren gewartet haben.

Amazon


Apple iPhone 11 (128 GB) - (PRODUCT)RED

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So wurde das iPhone 11 zum beliebtesten Smartphone der Welt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.