Erstmals wieder seit 2016

Apple wieder auf Platz 1: Das Tech-Unternehmen ist die wertvollste Marke der Welt

Apple hat es erneut auf den ersten Platz im weltweiten Ranking der wertvollsten Marken geschafft. Damit hat sich das Unternehmen gegen andere Riesen wie Amazon oder Google zum ersten Mal seit 2016 durchgesetzt.

Von   Uhr

Laut einer Studie von Brandirectory ist Apple seit 2016 das erste Mal wieder die weltweit wertvollste Marke, mit einem Markenwert von über 263 Milliarden US-Dollar. Das bedeutet einen Anstieg von 87 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Da hatte der Markenwert noch bei 140 Milliarden US-Dollar gelegen.

Die Diversifizierung der Marke Apple führte zum Erfolg

Die Studie führt dies auf die Diversifikationsstrategie von Apple zurück, die das Unternehmen seit insbesondere fünf Jahren unter der Führung von Tim Cook fährt. Zuvor hatte sich das Unternehmen vor allem auf den Verkauf der iPhones konzentriert, was vermutlich dazu führte, dass Apple 2016 den ersten Platz auf dem weltweiten Ranking verlor.

Seitdem ist aber einiges passiert: Nicht nur hat Apple digitale Angebote und Abo-Services erweitert und ergänzt, wie zum Beispiel Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade oder Apple News+. Auch die neuen Hardware-Angebote von Apple wie die AirPods oder die Apple Watch sind mittlerweile sehr beliebt und erzielen entsprechend neue Umsätze, die den starken Anstieg des Markenwerts von Apple erklären.

Amazon und Google als ehemalige Erstplatzierte liegen nun hinter Apple

Mit diesem Sprung nach oben hat Apple den Versandriesen Amazon sowie den Techgiganten Google überholt, die sich in den vorherigen Jahren mit dem ersten Platz abwechselten, wobei Amazon die letzten drei Jahre den Kampf immer gewann.

Zwar hält die Studie von Brandirectory Amazon für einen der größten Gewinner während der Corona-Pandemie, weil aufgrund der starken Einschränkungen weltweit Online-Käufe massiv zugenommen haben. Trotzdem reichte dies offensichtlich nicht aus, um Apples Aufstieg an die Spitze zu verhindern.

Google hingegen hat unter der Pandemie gelitten. Der größte Anteil des Einkommens des Unternehmens stammt aus Werbeeinnahmen – und die Budgets für Werbung wurden vielerorts aufgrund von Corona stark zusammengestrichen, um Geld zu sparen. So erklärt die Studie den recht klein ausfallenden Zuwachs von Googles Markenwert von nur einem Prozent.

Die Top 10 der wertvollsten Marken der Welt:

  • Apple (263 Mrd. US-Dollar)
  • Amazon (254 Mrd. US-Dollar)
  • Google (191 Mrd. US-Dollar)
  • Microsoft (140 Mrd. US-Dollar)
  • Samsung Group (102 Mrd. US-Dollar)
  • Walmart (93 Mrd. US-Dollar)
  • Facebook (81 Mrd. US-Dollar)
  • ICBC (72 Mrd. US-Dollar)
  • Verizon (68 Mrd. US-Dollar)
  • WeChat (67 Mrd. US-Dollar)

Wird Tesla zu Apples neuer Konkurrenz im Markenkampf?

Während sich die Top-3 der wertvollsten Marken der Welt seit Jahren nicht verändert hat, tut sich allerdings etwas auf den Rängen darunter. Auch wenn der Autobauer Tesla noch nicht die Top-20 des aktuellen Rankings erreicht hat, könnte es nächstes Jahr soweit sein: Allein dieses Jahr hatte das Unternehmen einen Wertzuwachs von 158 Prozent und ist damit laut Studie die am stärksten gewachsene Marke 2021.

Welchen Wert hat Apple als Marke für dich persönlich?

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple wieder auf Platz 1: Das Tech-Unternehmen ist die wertvollste Marke der Welt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich bin restlos begeistert von Apple und den Menschen die sich gerne mal was gönnen! Den Reichen gehört die Welt und es muß eben genug Dumme geben die das ermöglichen. Funktioniert ziemlich gut. Bravo Apple!

eine Liste der ehrlichsten Steuerzahler unter den Konzernen und Firmen. Wo amazon und google da landen würden? Aber auch Apple. Vielleicht sollten sich Kunden daran orientieren. Denn sie müssen die Lücken füllen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.