Top-Themen

Themen

Service

News

Kopfhörerständer zum Laden

Twelve South Fermata: So lädt man kabellose Kopfhörer stilgerecht

Zubehörhersteller Twelve South hat mit Fermata eine Ladestation vorgestellt, mit der kabellose Kopfhörer aufgeladen werden können. Das klappt allerdings besonders gut mit Bügelkopfhörern.

Twelve South Fermata sorgt dafür, dass ihre teuren kabellosen Kopfhörer stets aufgeladen bereit stehen und auch noch gut aussehen. Die Ladestation besteht aus einer Halterung, auf der der Kopfhörerbügel gestellt wird. Sie ist mit Leder bezogen, damit es keine Kratzer gibt. Die Kopfhörer hängen leicht über dem Tisch.

Natürlich kann auch ein In-Ear-Modell aufgeladen werden, doch das sieht sicherlich nicht so gut aus auf der Fermata. In das Gerät ist ein Micro-USB-Kabel mit drehbarem Stecker eingebaut, damit der Nutzer den Kopfhörer leicht laden kann, sofern dieser eine solche Buchse besitzt.

Dank eines weiteren USB-Ports im Standfuß kann auch ein iPhone oder iPad parallel geladen werden. Eine Kabelaufwicklung sorgt dafür, dass es rund um die Ladestation ordentlich aussieht. Im Lieferumfang ist ein Netzteil und ein zwei Meter langes Ladekabel enthalten.

Das Twelve South Fermata soll in mattschwarz oder silberner Farbe ab Dezember 2016 für rund 80 US-Dollar erhältlich sein. Einen Euro-Preis gibt es bisher noch nicht.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Twelve South Fermata: So lädt man kabellose Kopfhörer stilgerecht" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.