iPad-Tastatur

Faszinierende Einblicke: Magic Keyboard auf dem Röntgentisch

​iFixit hat das Magic Keyboard für das iPad Pro durchleuchten lassen und ein Geheimnis gelüftet.

Von   Uhr

Das Magic Keyboard für das iPad Pro ist mit rund 400 Euro superteuer - keine Frage. Aber ein Blick auf ein Bild, was die Profibastler von iFixit herstellen ließen, lässt erahnen, warum das so ist. Die Tastatur wurde geröntgt und offenbar so ihr Innerstes. 

Die Röntgenaufnahmen zeigen nicht nur den Scheren-Tastaturmechanismus der einzelnen Tasten sondern auch  die zahlreichen Magnete, mit denen die Tastatur scheinbar wie von Geisterhand am iPad Pro hängt. Moment - es hängt daran? Das iPad Pro ist doch aus Aluminium und das ist unmagnetisch. Richtig Sherlock, aber Apple hat viele kleine Magnete in das Gehäuse eingebaut, die für einen sicheren Halt sorgen.

Das Touchpad ist ein kleines Kunstwerk

Halten wir uns nicht mit den Tasten auf, sondern betrachten wir einmal das Touchpad - das ist immerhin die wichtigste Neuerung bei dieser Tastatur. Damit lässt sich der Cursor in iOS 13.4 steuern, der neu dazu gekommen ist. Dieser ist rund - auf einen Zeiger wollte sich Apple offenbar nicht einlassen, um dem iPad nicht den Touch-Charakter zu entreißen. 

Das Trackpad ist kein einfaches Konstrukt - sondern eine Art Wippe mit Sensoren, die das Eindrücken des Touchpads registrieren und zudem auch die Berührungen mit den Fingern erspüren können.  Nach Angaben von iFixit hat Apple das Design des Trackpads anders gestaltet als beim MacBook. Warum das so ist, bleibt unklar. Vielleicht liegt es an der niedrigen Bauhöhe der Tastatur.

Federn und Scharniere halten die Konstruktion zusammen

Auch sehr interessant ist die Gestaltung des Doppelscharniersystems mit seinen Federn. Schließlich muss die Konstruktion in der Stellung halten, die der Nutzer eingestellt hat und nicht einfach zusammen brechen. 

IFixit will künftig noch einen kompletten Teardown des Gerätes nachliefern, damit ihm die letzten Geheimnisse entrissen werden - und natürlich soll auch die Reparaturfreudlichkeit bestimmt werden - immerhin ein Hauptanliegen der Profibastler, die gerne auch Reparaturwerkzeug verkaufen.

Gefällt dir das Magic Keyboard des iPad Pro? Verwendest du das iPad Pro vielleicht sogar als Notebook-Ersatz? Erzähle uns deine Geschichte!

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Faszinierende Einblicke: Magic Keyboard auf dem Röntgentisch" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.