Top-Themen

Themen

Service

News

Betatest für Webseite

Schön einfach: Apple testet Log-in auf iCloud.com mit Face ID/Touch ID

iOS 13 und macOS 10.15: Log-in auf iCloud.com mit Face ID/Touch ID. Auf einer Webseite einloggen, ohne ein Passwort eingeben zu müssen? Das wäre sicherlich wünschenswert. Apple testet gerade eine solche Funktionalität an seiner eigenen iCloud.com-Webseite. Die können Sie sogar selbst ausprobieren.

Ein Leser von Macrumors informierte die Redaktion am Wochenende über eine Entdeckung, die er machte. Beim Aufruf von iCloud.com im Safari-Browser unter iOS 13, iPadOS 13 oder macOS 10.15 sehen Sie einen neuen Log-in-Dialog, der statt der Eingabe von Log-in und Passwort auch die Verwendung von Touch ID oder Face ID erlaubt.

Beim Aufruf von icloud.com auf einem der Beta-Betriebssysteme werden Sie automatisch zu beta.icloud.com weitergeleitet und können dort dann eines der biometrischen Systeme zur Authentifizierung nutzen. Wenn Sie am Gerät bereits mit der Apple ID angemeldet sind und das biometrische Merkmal eingerichtet haben, werden Sie nach einem Tippen auf Fortsetzen an einem iPad Pro mit Face ID nach der kurzen Animation direkt eingeloggt.

Selbst ausprobieren

Alles, was Sie brauchen, um das selbst auszuprobieren, ist Safari unter iOS 13 oder macOS 10.15 alias Catalina. Da bereits eine öffentliche Beta zur Verfügung steht (Beta von iOS 13 installieren, Beta von macOS Catalina installieren), können die Neugierigen unter Ihnen den Selbstversuch wagen.

Feature in Zukunft auch auf anderen Webseiten?

Denkbar ist, dass diese Funktion in Zukunft in Verbindung mit Apples „Sign in with Apple“-Service auch auf anderen Webseiten Einzug halten könnte. Der Verzicht auf die Passwort-Eingabe würde viele Nutzer vermutlich freuen, spart es doch Zeit.

„Sign in with Apple“ soll in Konkurrenz zu ähnlichen Authentifizierungsdiensten von Google oder Facebook treten. Apple stellte den Service im Rahmen der Worldwide Developers Conference vor. Der Service unterscheidet sich auch in puncto Privatsphäre deutlich von den Diensten der Konkurrenten. Denn Apple ermöglicht sogar, Wegwerf-E-Mail-Adressen einzurichten, damit Sie nicht von zu viel Werbung belästigt werden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Schön einfach: Apple testet Log-in auf iCloud.com mit Face ID/Touch ID" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.