Mobiles Betriebssystem

Schnell installieren: Jetzt gibt es iOS 10.3.3 für Alle

Apple hat für Besitzer von iPhones und iPads  iOS 10.3.3 veröffentlicht. Mit dem Update werden Sicherheitslücken des mobilen Betriebssystems geschlossen. Es handelt sich dabei um ein Wartungsupdate ohne neue Funktionen.

Von   Uhr
(Bild: CC0)
Anzeige

Wer will, kann nun die finale Version von iOS 10.3.3 herunterladen und auf dem iPhone und iPad installieren. Die Betaphase war ungewöhnlich lang und sechs Iterationen groß.

Anzeige

Apple hat, nachdem die finalen Versionen von macOS Sierra 10.12.5, iOS 10.3.2, tvOS 10.2.1 und watchOS 3.2.2 erschienen sind, gleich die nächste Betageneration von iOS 10 veröffentlicht, die nun fertig gestellt ist. Im Herbst kommt dann iOS 11 auf den Markt, das ebenfalls schon getestet wird.

Wartungsupdates und Sicherheitsverbesserungen statt neuer Funktionen

Das Update soll wie schon die vorherige Generation nur Fehler beheben und die Sicherheit erhöhen. Neue Funktionen sind nicht dabei. Vermutlich handelt es sich um die letzten Version von iOS 10. Im Herbst erscheint dann iOS 11.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Schnell installieren: Jetzt gibt es iOS 10.3.3 für Alle" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Nach dem Update auf 10.3.3 ist bei mir die Akkulaufzeit drastisch gefallen.

Das gleich kann ich auch berichten. Seit dem Update 10.3.3 am WE habe ich nur noch 50% morgens , wo sonst immer noch 75% waren

Kann ich nur bestätigen! Und Wlan wird auch nicht mehr automatisch gefunden. Wlan schaltet sich nach dem Ruhemodus (iPhone 6s) erst nach einiger Zeit des "Aufwachens" wieder zu!
Sollte das iPhone 8 über 1000€ kosten, wechsel' ich sofort auf das Samsung Gal. 8.
Wird mir langsam zu blöd - nach jedem Update Probleme! [Weary Face]

Neues Update installiert, und gleich 9% Akku-Verlust.

Vllt ist iOS 11 sparsamer.

Seit dem Update hat mein Gerät massive Probleme mit der Touch-ID. Neue Fingerprints hinzufügen ist fast unmöglich. Gespeicherte werden erst nach mehrmaligem Versuch erkannt oder es muss das PW eingegeben werden. Die gravierenden Probleme gab es vor dem Update nicht

Bei mir gibt es "Siri" in den "Einstellungen" nicht mehr. Siri ist zwar noch eingeschaltet, aber auf einstellungen wie "Hey Siri" kann nicht mehr zugegriffen werden!
Außerdem ist das Mikrofonzeichen der Tastatur für die Diktierfunktion verschwunden. Ich habe versucht es wieder hinzubekommen, aber unter "Einstellungen" "Allgemein" "Tastatur" gibt es die "Diktierfunktion nicht mehr! :(

Bei mir sind die oben genannten Symptome auch aufgetreten, Siri ist in den Einstellungen verschwunden. Hat jemand schon eine Lösung parat?

Seit dem Update auf 10.3.3 schwächelt der Akku ....

Totale Katastrophe. Akku verliert binnen Minuten 20% an Leistung? Ist das wirklich der Akku oder eher ein softwareseitiges Problem? Habe Update via Handy gemacht.

Das gleiche Problem mit dem Akku, iPhone 6s mit Update auf 10.3.3 ist katastrophal. Warum auch immer, der Akku hält jetzt bei gleicher Bedienung wie zuvor keine Tag mehr - extrem ärgerlich. Diese Probleme mit den updates häufen sich augenscheinlich

Ich kann mich nur anschließen. Die Akkulaufzeit ist -bei gleicher Nutzung- katastrophal gesunken. Sehr ärgerlich!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.