Facebook führt Zeitkonten ein für Facebook und Instagram

Quelle: https://www.maclife.de/news/reaktion-screen-time-facebook-fuehrt-zeitkonten-facebook-instagram-100105697.html

Autor: Matthias Parthesius

Datum: 02.08.18 - 15:51 Uhr

Reaktion auf Screen Time: Facebook führt Zeitkonten ein für Facebook und Instagram

Facebook stellt neue Funktionen vor, die Menschen dabei helfen, ihre Zeit auf Facebook und Instagram besser steuern zu können. Dabei handelt es sich um gleich drei Neuerungen in Form eines Aktivitäten-Dashboard, eine tägliche Erinnerung und eine neue Funktion zur Einschränkung von Benachrichtigungen. Das sieht doch sehr nach Apple Screen Time aus iOS 12 aus, aber Facebook nennt noch andere und eigene Motive.

Bei der WWDC sendete Apple nämlich eindeutige Signale in Richtung Facebook. Mit iOS 12 wird Apple im Herbst die neue System-Funktion namens Screen Time einführen. Damit erhalten Anwender eine Kontrolle über ihre Bildschirmzeit in einzelnen Apps. Zusätzlich können Benachrichtigungen gebündelt und ausgeblendet werden.

Lesetipp

Wie sich Apple mit Screen Time und Apple News gegen Facebook stellt

Bei der WWDC sendete Apple eindeutige Signale in Richtung Facebook. Mit Screen Time führt Apple eine neue System-Funktion ein, mit der Anwender... mehr

 

Diese Botschaft scheint bei Facebook angekommen zu sein, denn man sieht sich in der Verantwortung, Menschen dabei zu helfen, zu verstehen, wie viel Zeit sie auf „Social Media“ verbringen. Mit den neuen Funktionen gibt Facebook den Menschen mehr Kontrolle über die Zeit, die sie auf den Plattformen verbringen. Diese Tools habe Facebook in Zusammenarbeit mit führenden Experten und Organisationen für psychische Gesundheit, Akademikern, unserer eigenen umfangreichen Forschung und dem Feedback unserer Community entwickelt, denn man möchte, dass die Zeit, die Menschen auf Facebook und Instagram verbringen, bewusst, positiv und inspirierend ist. Außerdem möchten Facebook auch Eltern und Kinder dazu ermutigen, darüber zu sprechen, welches Onlineverhalten für sie am besten ist.

Die Updates werden in Kürze auf Instagram und Facebook eingeführt. Um auf die neuen Funktionen zuzugreifen, ruft die Einstellungsseite in der jeweiligen App auf. Tippt bei Instagram auf „Deine Aktivität“ und bei Facebook auf „Deine Zeit auf Facebook“. Ganz oben seht ihr ein Dashboard, auf dem ihr die durchschnittliche Zeit in dieser App auf diesem Gerät seht. Tippt auf einen Balken, um euch eure Gesamtzeit für diesen Tag anzusehen. Unterhalb des Dashboards könnt ihr eine tägliche Erinnerung festlegen, die euch benachrichtigt, wenn ihr die Zeit erreicht habt, die ihr pro Tag in der App verbringen möchtet. Diese Erinnerung könnt ihr jederzeit bearbeiten oder löschen. Tippt auf „Benachrichtigungseinstellungen“, um schnell auf die neue Funktion „Push-Benachrichtigungen stumm schalten“ zuzugreifen. Dadurch schränkt ihr die Benachrichtigungen von Instagram oder Facebook vorübergehend ein, wenn ihr euch auf etwas anderes konzentrieren möchtet.