Überflieger

Apple Park mit einer Drohne gefilmt - Bühne entdeckt

Früher wurde der Apple Park sehr häufig von Drohnen überflogen, weil viele Interessenten wissen wollten, wie es um den Baufortschritt des riesigen Gebäudes und die Landschaftsarchitektur stand. Nun wurde wieder einmal ein Drohnenvideo veröffentlicht und prompt fand der Pilot eine Bühne auf dem Gelände.

Von   Uhr

Wofür ist die Bühne auf dem Apple-Park-Gelände? Für das WWDC 2019 ist es noch viel zu früh und eine andere externe Veranstaltung steht bei Apple auch nicht an. Es könnte sich also um ein Mitarbeiterevent handeln, das Apple auch von Zeit zu Zeit veranstaltet. Auf der Bühne ist ein Regenbogenmuster zu finden.

Der Apple Park ist praktisch fertig gestellt, wobei natürlich immer noch Gartenarbeiten in den ausgedehnten Grünanlagen notwendig sind. Mittlerweile stehen viele Bäume auf dem Gelände und scheinen prächtig zu wachsen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Noch bis kurz vor seinem Tod im Jahr 2011 arbeitete der damalige Apple-CEO Steve Jobs mit Hochdruck an seinem größten Projekt. Damals noch als „Campus 2“ bezeichnet, stellte er in einer Stadtratssitzung seine Pläne für Apples neue Firmenzentrale vor, um grünes Licht zu erhalten. Einige Zeit später begann dann auch der Bau des „Raumschiffs“, welches nur wenige Jahre später fertiggestellt wurde. 

2017 teilte Apple den offiziellen Namen des Geländes mit, das fortan „Apple Park“ heißt. Dort sollen rund 12.000 Mitarbeiter tätig sein. Dem Auditorium wurde der Name „Steve Jobs Theater“ verliehen, in dem die Präsentationen des Unternehmens stattfinden.

Das Hauptgebäude bietet eine Gesamtfläche von rund 262.000 Quadratmetern. Es soll durch seine Struktur das Arbeiten in Teams erleichtern. Das runde Auditorium verfügt über rund 9.290 Quadratmeter Grundfläche. Der Saal unter der Erde soll 1.000 Gästen Platz bieten.

Ganz fehlerfrei ist die Konstruktion des Apple Parks übrigens nicht. Die Glaswände des Gebäudes mussten mit Aufklebern versehen werden, weil Mitarbeiter dagegen liefen und sich verletzten. 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Park mit einer Drohne gefilmt - Bühne entdeckt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Das WWDC also?
Komisch schreiben du tust

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.