Top-Themen

Themen

Service

News

Überträgt Daten aus Windows-Apps

Mojave: Migrationsassistent für Windows-Switcher verbessert

In der gestern erschienenen Beta 6 von macOS 10.14 alias Mojave hat Apple einen neuen Migrationsassistenten untergebracht, der sich vor allem an Nutzer von Windows-Systemen wendet, die ihre Daten möglichst komplett auf den Mac übertragen wollen.

Der neue Migrationsassistent in macOS Mojave überträgt Daten aus Windows-Apps und ganze Benutzerkonten. Das ist sinnvoll, weil nach Angaben von Tim Cook die Zahl der Wechsler von Windows zu macOS hoch wie nie ist. 60 Prozent der im letzten Quartal verkaufen Macs sind den Informationen von Apple nach an Nutzer verkauft worden, die zuvor keinen Mac besaßen und Windows nutzten. Damit es noch mehr werden, soll der Migrationsassistent, der die Daten von einem zum anderen Rechner überträgt, noch deutlich leistungsfähiger werden. Einen Einblick darauf bietet die neue Beta 6 von macOS Mojave, in der der Assistent integriert ist.

Der Windows Migration Assistant for macOS Mojave 10.14 ist eine eigenständige App, die heruntergeladen und installiert werden muss. Damit lassen sich nicht nur Kontakte, Kalender, E-Mail-Accounts und Inhalte aus iTunes auf den Mac übertragen (wie die alte App) sondern auch Daten aus Microsoft Outlook und anderen Anwendungen. Nach Angaben von Apple soll die Software künftig sogar Benutzerkonten von Windows auf den Mac übertragen können.

Für Windows gibt es ein Gegenstück - den "Windows Migration Assistant". Beide Anwendungen müssen laufen, damit der Vorgang starten kann. Außerdem sollten die beiden Rechner per Netzwerkkabel direkt miteinander verbunden sein - per WLAN ist der Mechanismus viel zu langsam und fehleranfällig.

Wie das  Betriebssystem ist auch der neue Windows Migration Assistant for macOS Mojave in der Betaphase und dürfte im Herbst 2018 in finaler Version erscheinen. Wie bei macOS 10.14 gilt so lange der ernstgemeinte Hinweis, keine Produktivsysteme mit Beta-Software zu bespielen oder vorher zumindest ein funktionsfähiges, getestetes Backup zu erstellen. Am einfachsten ist es aber, die Betas auf einem alten Rechner zu installieren und dort herumzuprobieren. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Mojave: Migrationsassistent für Windows-Switcher verbessert" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.