Kommentar

Maclife PlusBig Sur: Der nächste große Schritt

Das nächste Mac-Betriebssystem – macOS 11 Big Sur – bringt nicht nur ein neues Design und neue Funktionen mit, sondern auch wichtige Veränderungen unter der Oberfläche.

Von   Uhr

Das kommende Mac-System erhält den Namenszusatz „Big Sur“ und dürfte eines der wichtigsten Updates der letzten Jahre sein. Das unterstreicht Apple nicht zuletzt mit dem Wechsel der Versionsnummer: Big Sur ist nicht macOS 10.16, sondern macOS 11. Neben einer deutlich überarbeiteten Oberfläche führt Big Sur auch den Wechsel von Intel-Prozessoren auf Apples eigene Chips ein. Dazu gibt es viele spannende neue Funktionen in Safari, Nachrichten und vielen anderen Apps.

Die auffälligste Änderung ist natürlich die neue Oberfläche mit der transparenten Menüleiste und einem neuen Dock, das wie auf dem iPad abgerundete Ecken besitzt. Viele App-Icons hat Apple neu gestaltet. Sie haben genau wie auf den mobilen Geräten eine einheitliche Grundfläche mit abgerundeten Ecken. Die Fenster von Finder und Apps verfügen über eine reduzierte Symbolleiste und eine bis oben durchgehende Seitenleiste...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?