Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Bis August

Langes Warten: Lieferzeiten für iMac, Mac Studio und MacBook Pro gestiegen

Wer sich im Apple Store aktuell einen neuen Mac bestellen möchte, wird seinen Augen nicht trauen: Die Lieferzeiten für viele Modelle betragen mehrere Wochen.

Von   Uhr

Seit mehr als einem Jahr gibt es immer wieder Probleme in den Zulieferketten. Dadurch haben sich schon in der Vergangenheit einige Geräte verzögert. Nur das iPhone blieb bislang weitestgehend von den Schwierigkeiten verschont. Zuletzt haben sich schon bestehende Bestellungen des neuen MacBook Pro von Februar auf Juli verschoben, während der Mac Studio seit seiner Markteinführung stets mehrere Wochen zu dir benötigt. Wenn du derzeit in den Apple Store schaust, wirst du schnell feststellen, dass sich die Situation mittlerweile auf mehrere Geräte ausgebreitet hat.

14" MacBook Pro: Frühestens ab Mitte Juli lieferbar

Die Nachfrage nach den beiden neuen MacBook-Pro-Modellen ist weiterhin ungebrochen. Leider gilt dies auch für die Lieferschwierigkeiten. Laut dem Apple Store kann das Unternehmen ein neues 14" MacBook Pro nicht vor Mitte Juli liefern, während zusätzliche Konfigurationen den Liefertermin nochmals um Wochen nach hinten verschiebt, sodass eine Lieferung frühestens ab August möglich ist. Ähnliche lange Lieferzeiten gelten übrigens auch für das MacBook Air, den Mac Studio, einen konfigurierten iMac sowie das Studio Display. 

Interessanterweise scheint dies nur für Bestellungen bei Apple gelten. Wenn du in andere Shops schaust, dann sind die Geräte deutlich früher und in den Basiskonfigurationen sogar sofort verfügbar, sodass du nach Alternativen schauen solltest. Daneben kannst du in einigen Shops auch noch etwas sparen. 

(Bild: Screenshot)

Neue Macs erst später?

Es wurde angenommen, dass Apple noch im Sommer neue Macs wie einen iMac Pro oder Mac Pro vorstellen könnte, aber aufgrund der angespannten Lage könnte Apple die Ankündigungen noch bis in den Herbst hinauszögern, sodass wir vielleicht erst ab Oktober neue Mac-Modelle sehen werden. Vor allem die Mini-LED-Displays sowie die Speicher sollen nämlich für die Engpässe sorgen, sodass Apple die Einführung weiterer Mini-LED-Produkte verschieben könnte, bis sich die Lage beruhigt hat.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Langes Warten: Lieferzeiten für iMac, Mac Studio und MacBook Pro gestiegen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.