Apple macht es vor

iPhone XR ein Vorbild: Samsung will drei Modelle des Galaxy S10

iPhone XR ein Vorbild: Samsung will drei Modelle des Galaxy S10. Seit heute können Sie das neue iPhone XR kaufen. Es ist Apples hochpreisige Variante eines günstigen iPhones und wird vielerorts gelobt. Konkurrent Samsung sieht offenbar ebenfalls genügend Potenzial in der Idee, neben zwei Premium-Modellen ein vergleichbares, günstigeres anzubieten, so wie Apple es mit dem XS, XS Max und eben XR tut.

Von   Uhr

Wir halten uns mit dem Vorwurf zurück, Samsung würde einfach Apples Strategie kopieren. Es sind womöglich einfach auch notwendige Entscheidungen, die angesichts rückläufiger Smartphone-Verkäufe für den Konzern aus Korea auf der Hand liegen.

Samsung möchte drei Modelle des Galaxy S10

So wie Apple dieses Jahr neben dem iPhone XS und XS Max noch ein drittes, günstigeres Modell mit dem iPhone XR präsentiert, will auch Samsung kommendes Jahr agieren. Dies jedenfalls geht aus einem Bericht von Bloomberg hervor. Dort beruft man sich auf anonyme Quellen.

Das neue S10 soll in etwa die Größe des Galaxy S9 haben. Zudem soll das Gerät mit einer „Triple-Kamera“ ausgestattet werden. Die Frontkamera soll darüber hinaus unter dem Display verschwinden. Dieses soll bei den Premium-Modellen wie bisher gebogen sein und außerdem einen Fingerabdrucksensor beinhalten.

Das günstigere Modell würde wahrscheinlich beide Features vermissen lassen, also ohne Fingerabdruck-Sensor im Display auskommen und kein abgerundetes Display nutzen.

iPhone XR als Vorbild

In diesem Jahr präsentierte Apple neben dem iPhone XS und XS Max noch das iPhone XR. Es nutzt den gleichen Prozessor und bietet neben Face ID auch eine sehr gute Kamera, wenngleich nicht dieselbe wie beim XS. Es verzichtet aber auf ein OLED-Display zugunsten eines LCD-Displays. Apple ist so in der Lage, das Gerät spürbar günstiger anzubieten als das XS und XS Max. In dieser Kombination kommt es bei Testern gut an und wird als eindeutiger Preis-Leistungs-Gewinner gepriesen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone XR ein Vorbild: Samsung will drei Modelle des Galaxy S10" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Das stimmt einfach nicht,es wird nicht als Preis Leistung Sieger beschrieben.Das XR kommt nur auf einen Durchschnittswert von 2.1 und ist schlechter bewertet worden als das X und das iPhone 8 und 8 Plus.

Quelle?
Ich habe einige Tests im Original gelesen, etwa Toms Hardware, es kommt immer gut weg
Nirgendwo gab es ein Benotungssystem
Hast du den Durchschnitt von irgendwas errechnet?

Nein ,aber ich schaue mir auf unseren Mac Book Pro im Internet die verschiedenen Foren an wie getestet wird und da ist das XR nur bei 2.1 ,also hinter dem X und den beiden 8 und 8 Plus.

Ich habe für Mac Life über ein dutzend Reviews zu dem Gerät recherchiert und kürzlich einen Überblick mit unterschiedlichen Ergebnissen veröffentlicht. Deshalb schreibe ich das so und Sie können es dann natürlich trotzdem nicht glauben wollen.

Also ich lese jedenfalls lieber ausführliche Testberichte durch als in Foren zu schauen wo niemand bisher selbst testen konnte
Letztendlich kann es mir egal sein, da ich ein X habe und keinen Grund habe zu wechseln
Ich bin nur misstrauisch wenn Schulnoten vergeben werden, das suggeriert Objektivität

Die vermeintliche Schulnote hat zudem den statistischen Bias, dass sie keine Gewichtung zugunsten oder lasten von Preis und eben Leistung in Verbindung bringt. Deshalb kann ich Rolf da leider nicht zustimmen.

Ich wieder spreche dir nicht,es werden aber Noten vergeben ,Handlichkeit Kamera Akku Bedienung CPU HDR Display Reparatur und einige andere Komponenten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.