Gerücht: Apple will iPhone X ab Herbst 2018 nicht mehr verkaufen

Quelle: https://www.maclife.de/news/iphone-x-soll-schon-2018-rente-gehen-10099746.html

Autor: Andreas Donath

Datum: 21.01.18 - 16:00 Uhr

iPhone X soll schon 2018 in Rente gehen

Das iPhone X war die Überraschung des Jahres 2017 und dennoch scheint es bei Apple Pläne zu geben, das Top-Smartphone ab dem Erscheinen des Nachfolgers im Herbst 2018 nicht mehr zu verkaufen. Üblicherweise werden die Geräte noch Jahre später günstiger weiterverkauft.

Ab Herbst soll Schluss sein für das iPhone X. Dann soll sein Nachfolger und zwei andere Modelle mit ähnlicher Technik erscheinen und das iPhone X nicht mehr verkauft werden. Das heißt es zumindest seitens des oft gut informierten Analysten Ming-Chi Kuo vom taiwanischen Bankhaus KGI Securities.

Lesetipp

Apple will Face ID in iPad Pro und iPhone X Plus einbauen

LG wird voraussichtlich in diesem Jahr die Face ID-Technologie für das nächste iPhone X, das iPad Pro und iPhone X Plus bereitstellen. Letztes... mehr

Üblicherweise entspricht das nicht Apples Vorgehen. Die Geräte der Vorsaison werden bisher immer leicht vergünstigt weiterverkauft. Vor allem Netzbetreiber können so auch Kundenschichten erreichen, für die der Einführungspreis zu hoch gewesen ist. Das würde bedeuten, dass Apple das iPhone X ab Sommer 2018 nicht mehr produzieren lässt Das bedeutet wegen der Lagerbestände zwar nicht, dass es ab Sommer nicht mehr verkauft werden kann, doch seine Lieferbarkeit wird danach langsam zurückgehen.

Der Grund: Das iPhone X verkauft sich in China deutlich schlechter als erwartet - und das ist nun einmal der größte Markt der Welt. Vom iPhone X gibt es bisher keine Plus-Variante mit größerem Bildschirm, was in China ein Problem darstellt, denn dort liebt man große Smartphones.

Außerdem scheint das Gerät zu teuer zu sein und viele Apps seien noch nicht an das iPhone X angepasst worden. Apple soll den Informationen von Ming-Chi Kuo nur 62 Millionen Stück des iPhone X bauen lassen. Geplant seien eigentlich 80 Millionen Stück gewesen.

Apple will seinen Informanten nach im Herbst drei neue Modelle vorstellen, darunter das iPhone X Plus und der Nachfolger des aktuellen X. Auch ein Model mit randlosem LC-Display wird erwartet, dass durch den Verzicht auf OLED-Technik günstiger angeboten werden kann.