Top-Themen

Themen

Service

News

Apple im Aufwärtstrend

iPhone-Marktanteil wächst: Apple liegt jetzt mit Samsung nahezu gleich auf 

Apple knabbert laut einer Analyse von Marktforscher Gartner weitere Stückchen vom Marktanteil des Weltmarktführers Samsung ab. 

Im vierten Quartal 2019 setzte Apple demnach rund 69,5 Millionen iPhones ab. Apple und Xiaomi sind im vierten Quartal dabei die einzigen beiden Hersteller unter den Top 5, die ein Wachstum erzielt haben. Insgesamt ging der weltweite Verkauf von Smartphones leicht zurück. Laut den Marktforschern von Gartner schrumpfte die Zahl der insgesamt verkauften Smartphones im vierten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,4 Prozent, im gesamten Jahr um 1 Prozent.   

Durch den weiteren Zuwachs bei Apple liegt der iPhone-Hersteller jetzt mit einem Marktanteil von 17,1 Prozent wieder fast gleichauf mit Samsung, die mit 17,3 Prozent noch knapp Weltmarktführer bleiben. Dieser Effekt zum Jahresabschluss ist nicht ungewöhnlich. Meist liegen Samsung und Apple aber deutlich weiter voneinander entfernt, was vor allem durch die unterschiedlichen Zeitpunkte, zu denen die Unternehmen ihre Flaggschiff-Modelle vorstellen bedingt ist.  

Hinter den Zahlen verbirgt sich, dass Apple im vierten Quartal 2019 gut 5 Millionen mehr Geräte verkaufen konnte, als im Vorjahresquartal. In Zahlen sind es 69,5 Millionen verkaufte iPhones gegenüber 64,5 Millionen iPhones. 

Endlich wieder im Aufwärtstrend

Zudem ist das nach vier aufeinanderfolgenden Quartalen des Rückgangs bei Apple nun wieder ein Aufwärtstrend bei den iPhone-Verkäufen und den Marktanteilen. „Eine leichte Preissenkung der iPhone 11-Serie im Vergleich zum iPhone XR und andere Preissenkungen für iPhone Modelle der vorherigen Generation haben die Nachfrage erhöht. Dies hat Apple auch geholfen, wieder die Nummer 2 zu werden“, sagte Annette Zimmermann, Research Vice President bei Gartner. 

„Das Jahr 2019 endete etwas besser als erwartet, was auf leicht verbesserte Leistungen aus Nordamerika und den Schwellenländern im asiatisch-pazifischen Raum zurückzuführen ist“, so Anshul Gupta, Senior Research Analyst bei Gartner. „Allerdings hat Indien mit 151,9 Millionen verkauften Einheiten die USA überholt und ist damit 2019 die Nummer 2 bei den Smartphone-Verkäufen. China behielt die Führung mit 390,8 Millionen verkauften Smartphones über das gesamte Jahr.”

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone-Marktanteil wächst: Apple liegt jetzt mit Samsung nahezu gleich auf " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.