Neue Namensgebung möglich

iPhone 15-Gerüchte in der Zusammenfassung: Dynamic Island für alle Modelle, Titanrahmen für Pro

In den vergangenen Wochen gab es schon eine Menge vielversprechende und seriös klingende Gerüchte über die 2023 erwartete iPhone 15-Serie. Jetzt hat Mark Gurman von Bloomberg in seinem PowerOn-Newsletter die neuesten Informationen zusammengefasst, die er bereits über iPhone 15 und iPhone 15 Pro bekommen hat. 

Von   Uhr

Demnach plant Apple, das Dynamic Island auf alle vier iPhone 15-Modelle auszuweiten. Diese hardwareabhängige Funktion ist derzeit auf das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max beschränkt, soll nun aber auch für die günstigeren Modelle starten. 

Der Display-Analyst Ross Young hatte schon vor einiger Zeit behauptet, dass Dynamic Island bei allen vier iPhone 15-Modellen verfügbar sein würde, und dieses Gerücht wird nun von Gurman bestätigt. Dynamic Island ist ein schmaler Bereich am oberen Rand des iPhone-Displays, der die Aussparung bei den Vorgängermodellen ersetzt. Mithilfe von Software verwandelt können dort unter anderem Live-Aktivitäten, Systemwarnungen und andere Informationen angezeigt werden.

In seinem Power On Newsletter meldete Gurman zudem, dass die iPhone-15 Serie die gleichen vier Bildschirmgrößen wie die iPhone 14-Serie bieten wird. Kund:innen werden sich also zwischen ein 6,1-Zoll iPhone 15, ein 6,7-Zoll iPhone 15 Plus, ein 6,1-Zoll iPhone 15 Pro und ein 6,7-Zoll iPhone 15 Pro Max entscheiden können. 

Dabei steht die Namensgebung angeblich noch nicht fest. In Anlehnung an die Apple Watch Ultra deutete Gurman bereits an, dass das iPhone 15 Pro Max den Namen iPhone 15 Ultra tragen könnte. 

iPhone 15 mit USB-C

Wie allgemein erwartet, sollen alle neuen iPhone 15-Modelle mit einem USB-C-Anschluss anstelle von Lightning ausgestattet sein, so Gurman. USB-C ist ein universeller Ladestandard und bietet schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeiten als Lightning. Damit würde Apple auch die gesetzlichen Anforderungen in der EU einhalten. Der Wechsel gilt als obligatorisch. 

Gurman bestätigte außerdem noch Gerüchte, wonach die iPhone 15 Pro-Modelle einen Titanrahmen mit haptischen Lautstärketasten bekommen werden. Anstatt sich physisch zu bewegen, würden zwei neue Taptic Engines im Inneren des Geräts das Gefühl simulieren, dass die Tasten gedrückt werden, ähnlich wie der Home-Button des iPhone SE und neuere MacBook-Trackpads funktionieren.

Es wird erwartet, dass Apple die iPhone 15 Serie wie üblich im September vorstellen wird.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 15-Gerüchte in der Zusammenfassung: Dynamic Island für alle Modelle, Titanrahmen für Pro" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...