Bessere Kamera im großen iPhone?

iPhone 13: Das Top-Modell iPhone 13 Pro soll wieder exklusive Kamerafeatures bekommen

Was haben die Plus-Modelle des iPhone seit dem iPhone 6 Plus gemeinsam? Richtig, sie alle verfügen über exklusive Features der Kamera. Dies soll auch in diesem Jahr mit dem iPhone 13 Pro Max so bleiben, wenn man Kuo Glauben schenken mag.

Von   Uhr

Auch in diesem Jahr soll das iPhone 13 Pro Max bei der Kamera ein absolutes Alleinstellungsmerkmal bekommen und somit die beste Kamera aller neuen iPhone-Modelle werden. Im vergangenen Jahr hat Cupertino sich dazu den Sensor in der Weitwinkelkamera ausgesucht, dieses Jahr soll die Blende im Fokus stehen

Größere Blende für die Weitwinkelkamera

Laut der neuen Investorennotiz (via 9to5mac) von Kuo wird der iPhone-Konzern in diesem Jahr der Hauptkamera aus dem Topmodell eine verbesserte Blende spendieren. Diese soll dabei von derzeit f/1.6 auf dann f/1.5 verbessert werden, was in Summe etwas weniger als ein Viertel mehr eingefangenes Licht bedeutet. Hier bleibt dann abzuwarten, inwieweit der kommende A15 Bionic hier seine Rechenleistung zur Bildoptimierung einbringen wird. 

Die Fertigung soll wieder von Sunny Optical übernommen werden, die derzeit die finale Phase der Qualitätsabnahme durch Apple vorbereiten. Die Produktion soll ab dem zweiten Quartal 2021 beginnen, ab Mai ist die Auslieferung der Komponenten zur weiteren Montage an LG Innotek vorgesehen. 

Ultraweitwinkelkamera soll größten Sprung machen

Gleich zwei Verbesserungen soll die Ultraweitwinkellinse erhalten, die derzeit eher eine Schönwetter-Kamera ist. Das liegt an der verhältnismäßig schlechten Blende von f/2.4. Die soll laut Kuo den größten Sprung machen und auf eine Blendenöffnung von F/1.8 anwachsen. Die Verbesserungen wären dramatisch. Ergänzend dazu soll im Aufbau nun sechs statt der bisherigen fünf Elemente genutzt werden. 

Doch Apple wäre nicht Apple, würde man nicht auch hier ein exklusives Highlight für das iPhone 13 Pro Max anbieten wollen: Konkret geht es hier um einen Autofokus, welcher besonders bei Nahaufnahmen von Vorteil sein kann. Das klingt doch nach spannenden Verbesserungen bei der Kamera. Erwartet werden die neuen Modelle wieder in vier verschiedenen Displaygrößen von 5,4" bis hin zu 6,7" im Herbst diesen Jahres.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 13: Das Top-Modell iPhone 13 Pro soll wieder exklusive Kamerafeatures bekommen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.