Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neues von Weinbach

Leaker bestätigt zahlreiche Infos zu iPhone 13, Apple Watch 7 und AirPods 3

In wenigen Tagen erwarten wir die Vorstellung von iPhone 13, iPhone 13, der Apple Watch Series 7 sowie neuer AirPods 3. Ein neuer Leak verrät nun zahlreiche Details zu Akkulaufzeiten, Preisen, Kamera und mehr.

Von   Uhr

Nachdem Apple das iPhone 12 anders als üblich erst im Oktober 2020 vorstellte, soll das Unternehmen in diesem Jahr zum traditionellen Zeitplan zurückkehren und den Nachfolger am 14. September vorstellen. Während das Event mit Spannung erwartet wird, kochen die Gerüchte nochmals hoch. Leaker Max Weinbach hat in einer Serie von Tweets einige Details zu den neuen Apple-Geräten bestätigt. 

iPhone 13: Mehr Batterie für alle

Weinbach hat dabei eine gute Nachricht: Alle neuen iPhone-13-Modelle sollen nicht teurer als ihre Vorgänger werden. Dennoch erwarten uns im Inneren einige Änderungen. Das iPhone 13 mini könnte dem Leaker zufolge rund eine Stunde mehr Laufzeit erhalten, während eine 10 Prozent größere Batterie im iPhone 13 und iPhone 13 Pro zum Einsatz kommen soll. Beim iPhone 13 Pro Max soll der Zuwachs sogar bei 18 bis 20 Prozent liegen.

Der Leaker weist jedoch darauf hin, dass das iPhone 13 Pro kürzer als das normale Modell durchhalten soll. Dies soll am neuen LTPO-Display mit bis zu 120 Hz liegen, das einen erhöhten Energiebedarf nach sich zieht und lediglich den Pro-Modellen vorbehalten ist. Laut Weinbach soll der Stromsparmodus bei den beiden Geräten die Bildfrequenz auf 60 Hz drosseln. Details nannte er zwar nicht, aber das iPhone 13 Pro Max soll exklusive Funktionen erhalten. Vermutlich könnte Apple dem Gerät noch bessere Kameras spendieren.

Apropos Kameras: Die Kamerasensoren soll bei allen Modellen mindestens 15 Prozent mehr Licht einlassen können, um die Aufnahmen in dunklen Umgebungen zu verbessern. Die Ultraweitwinkelkamera könnte sogar bis zu 40 Prozent mehr Licht einfangen. Ein neue „cinematischer“ Porträtmodus für Videos soll auf eine elektronische Bildstabilisierung (EIS) setzen und versuchen Personen stets im Mittelpunkt zu halten, während die optische Bildstabilisierung verwackeln entgegenwirkt. Als letztes Detail geht Weinbach auf den Nachtmodus ein, der zukünftig Sterne erkennen und das Bild entsprechend anpassen soll. Daneben soll die Farbwiedergabe der Nachtaufnahmen „sichtbar“ besser werden.

Neues Design für die AirPods 3

Weiter ging der Leaker auch auf die AirPods 3 ein, die gemeinsam mit dem iPhone 13 vorgestellt werden könnten. Das Ladecase soll ab der neuen Generation standardmäßig das drahtlose Laden unterstützen, während es eine etwa 20 Prozent größere Batterie erhält. Ob die AirPods durch einen neuen Chip länger durchhalten, ist unbekannt. Weinbach will gehört haben, dass sie jedoch eine etwas bessere Soundqualität mit verbessertem Bass erhalten.

Zur Apple Watch Series 7 hält er sich jedoch sehr bedenkt und merkt lediglich an, dass Apple die größte Batterie-Verbesserung seit der Einführung der Smartwatch plant. Was dies genau bedeutet, ließ er offen. 

Anzeige

Es ist anzumerken, dass Weinbach in der Vergangenheit eine gemischte Trefferquote hatte und nur etwa die Hälfte seiner Aussagen tatsächlich Bestätigung fanden. Im vergangenen Jahr sagte er korrekt die blaue Farbvariante für das iPhone 12 voraus, während er beim 120-Hz-Display bekanntlich falsch lag. 

Was hältst du von dem neuen Leak? Ist er vertrauenswürdig oder völliger Quatsch? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leaker bestätigt zahlreiche Infos zu iPhone 13, Apple Watch 7 und AirPods 3" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...