Vorstellung in Kürze

Diesen Termin sollten sich Apple-Fans freihalten: Apple kündigt digitale Keynote für Mitte September an

Apple wird in diesem Jahr gleich vier Modelle des iPhone 12 veröffentlichen. Doch wann soll die digitale Keynote stattfinden? Dies verriet das Unternehmen in einer kurzen Mitteilung.

Von   Uhr

Wie die meisten Unternehmen muss Apple die Pläne an die COVID-19-Pandemie anpassen. Aus diesem Grund verzögern sich nicht nur die neuen iPhone-Modelle, sondern auch die Art, wie man Veranstaltungen wie Produktpräsentationen abhält musste sich verändern. Ohne großes Publikum mit einem vorab aufgezeichneten Video legte Apple schon zur Entwicklerkonferenz WWDC 2020 im Juni sehr gut und überraschte durch eine hohe Qualität, sodass man das Live-Publikum gar nicht vermisste. Das Unternehmen kündigte an, dass man am 15. September, um 19 Uhr unser Zeit, die nächste große Keynote im Apple Park abhalten wird.

Was stellt Apple auf dem September-Event vor?

Im Bezug auf das Highlight der Keynote gibt es zu dieser Jahreszeit nur wenig Spekulationsraum. Natürlich wird das iPhone 12 im Mittelpunkt stehen. Gleich vier Modelle sollen es in diesem Jahr werden, die alle mit OLED-Displays sowie 5G-Modems ausgestattet sein werden. Zusätzlich sollen die Geräte ein neues Design erhalten. Dieses soll wieder kantiger werden – wie zuletzt das iPhone SE aus 2016.

Daneben wird auch ein neues iPad sowie die Apple Watch Series 6 erwartet. Allerdings sind kaum Details zu den Neuerungen der Geräte bekannt. Anders sieht es hingegen bei den AirTags aus. Diese geistern schon seit eineinhalb Jahren durch die Gerüchteküche und sind sogar namentlich in Betas aufgetaucht. Dabei handelt es sich um kleine Tracker für Gegenstände, um etwa den Schlüssel, die Siri Remote oder andere Dinge schneller wiederzufinden. 

Grundsätzlich ist jedoch offen, ob Apple schon bereit ist, um den ersten Mac mit Apple Silicon vorzustellen. Es wird spekuliert, dass es sich dabei entweder um ein 13" MacBook Pro oder ein Comeback für das 12" MacBook handelt, die beide durch ihr geringes Gewicht sowie lange Akkulaufzeiten begeistern sollen.

(Bild: Apple)

Motiv lässt Raum für Spekulationen

Anders als in den vergangenen Jahren gibt das Motiv der diesjährigen Einladung ausreichend Raum für Spekulationen. Allerdings ist die Farbgebung auffällig und könnte tatsächlich darauf hinweisen, dass Apple das iPhone 12 in hellblau veröffentlicht, während das iPhone 12 Pro eine Farbvariante in mitternachtsblau erhält. Apple soll in diesem Jahr dafür die grünen Farben wieder aus dem Programm nehmen. 

*Update* Außerdem könnte der Event-Titel „Time Flies“ auch für den „Time-of-Flight“-Sensor stehen, den wir mittlerweile als LiDAR kennen und der im iPhone 12 Einzug halten soll.

Zwar scheint es unwahrscheinlich, dass Apple die Apple Watch, das neue iPhone und das iPad gemeinsam mit dem ersten Apple-Silicon-Mac ankündigt, aber das Motiv ruft nach Mac. Während die Farbe wohl zum iPhone gehört, gibt die Zeichnung des Apple-Logos Hinweise auf den Mac. Wenn man sich nämlich die Formen genau anschaut, erinnern sie an das Schleifenquadrat Befehlstaste auf Apples Tastaturen.

Was meint ihr? Könnte Apple ein überlanges Event mit zahlreichen Highlights planen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Diesen Termin sollten sich Apple-Fans freihalten: Apple kündigt digitale Keynote für Mitte September an" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich denke es geht hier sehr um Gesundheitsangelegenheiten bei den neuen Produkten.
Zum einen das Blau - unser Körper besteht zu etwa 65% aus Wasser.
Die Farbverläufe könnten verschiedene Werte diverser Messbarer Werte sein (Sauerstoffgehalt im Blut, oder sogar Blutzucker). Ebenfalls blau die Luft - also wieder Sauerstoff.
Ich sehe in dem Logo eine Person (eher weiblich) oben der Kopf die große 8 könnten Arme sein und unterhalb eben die Beine. Alles verbunden - im Einklang miteinander ;)
Mal sehen was Ihr für Interpretationen habt. Bin gespannt was hier alles reininterpretiert wird...

Mich erinnert das Logo an die Command Taste. Könnte also durchaus auch etwas zu den ARM Mac´s kommen. Aber die Interpretation mit einer Person und den Gesundheits Features ist auch sehr interessant.