iOS 8: Swype- und SwiftKey-Tastatur stürmen die App-Store-Charts

Immer wieder erklimmen neue Apps die Gipfel der App-Store-Charts - angefangen von Spielen bis hin zu Chat-Anwendungen. Seit der Einführung von iOS 8 katapultierten sich die beiden intelligenten Wisch-Tastaturen Swype und SwiftKey, wie man sie von Android kennt, an die Spitzenpositionen der deutschen Charts - aber auch in anderen Ländern wie den USA liegen sie ganz vorne. Das allein zeigt, wie überfällig es wurde, Dritthersteller-Tastaturen als Alternative zu Apples eigener, äußerst funkionsarmen Tatatur zu erlauben. 

Von   Uhr

Apple hat am Mittwoch Abend iOS 8 als finale Version herausgebracht und einhergehend damit eine verbesserte Tastatur zum Tippen von E-Mails, SMS und anderen Botschaften vorgestellt. Erstmals erlaubt Apple nun auch Drittherstellern die Einbindung von Keyboards in iOS. Bei Android ist das schon lange möglich. Nun haben auch iPhone-Nutzer die Möglichkeit, auf einer lernfähigen Tastatur nur noch über die Buchstaben, Sonderzeichen und Ziffern zu wischen anstatt jede virtuelle Taste drücken zu müssen. 

Diesen - schon längst überfälligen - Tipp-Komfort wissen die iOS-8-Nutzer offensichtlich zu schätzen, denn verfolgt man die App-Store Chart-Rubriken "TOP-APPS (GEKAUF)" und "TOP-APPS (GRATIS)" führt die kostenpflichtige und für 0,89 Euro verfügbare Tastatur Swype die erste Kategorie an, während sich die kostenlose App SwiftKey die Spitzenposition der Gratis-Apps gesichert hat.

Swype

Swype unterstützt die Eingabearten Streichen, Tippen, Sprechen und Schreiben und bietet damit für eigentlich jeden Anwender die ideale Eingabemöglichkeit. Swype bietet einen Algorithmus, der - laut Angaben der Entwickler - besonders umfangreiche Wortketten in der Vorschlagfunktion intelligent auswählt.

Swiftkey

Swiftkey hat bereits mit Swiftkey Note eine eigene Anwendung für iOS herausgegeben, die die intelligente Tastatur allerdings auf  die Verwendung mit Evernote beschränkte. Die neue App wird nun systemweit verwendbar sein. Swiftkey gehört zu den beliebtesten Keyboards für Android, da die Anwendung einfach schnell ist und hervorragende Ergebnisse liefert. Die App ist ab sofort als kostenloser Download im App Store erhältlich.

 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 8: Swype- und SwiftKey-Tastatur stürmen die App-Store-Charts" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Bitte mal kritisch im App-Store schauen und "kritische" Kommentare anklicken: wenn das stimmt, werden hier ungeschützt die Eingaben iml Kreditkarten-Nummern und Passwörtern übertragen! UNHALTBAR!!

So weit ich weiß aber nur wenn man den Vollzugriff frei gibt. Wie das bei Android ist würde mich interessieren.

so ist das eben bei "gratis", man zahlt mit seinen daten.

swiftkey funktioniert nur uneingeschränkt wenn man den vollen zugriff erlaubt.
und somit all seine getippten daten übermittelt. gehts noch? sowas kann man doch nicht empfehlen??

Wie kann so etwas empfohlen werden. Sämtliche Daten werden vollkommen mit allen Rechten übermittelt.

cool fände ich, wenn die Tastaturen nicht nur vorgestellt, sondern auch nochmal echt im Detail verglichen werden. Da würde mich das Urteil der Maclife Redaktion wirklich sehr interessieren :)
Der Bericht auf http://ios-8-tastatur.vergleich.org/ war bisher das beste, was ich finden konnte. Demnach ist SwiftKey am besten und gleichzeitig kostenlos.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.