Endlich

iOS 18: Apple plant Passwörter-App für alle Plattformen

Offenbar plant Apple, einen längst überfälligen Schritt zu gehen. Auf der WWDC soll am Montag eine Passwörter-App angekündigt werden, die für iOS 18, macOS 15 und alle weiteren Plattformen verfügbar sein soll. Sie greift weiterhin auf den Schlüsselbund zu.

Von   Uhr

Seit geraumer Zeit unterstützen es Apples Betriebssysteme, Passwörter zu speichern. Sie landen dann in der Schlüsselbundverwaltung, die in iOS in den Einstellungen versteckt und in macOS relativ altbacken wirkt. Das soll Apple laut Bloomberg am Montag ändern: Es soll eine eigene Passwörter-App angekündigt werden.

Passwörter-App für iOS 18 und alle anderen

Laut dem Bericht wird Apple damit in direkte Konkurrenz mit etablierten Passwort-Managern wie 1Password und LastPass treten. Von den Funktionen her bot die Apple-Lösung zwar auch schon vorher so gut wie alle wichtigen Möglichkeiten, doch war die Handhabung oftmals ein wenig holprig.

Die Passwörter-App soll weiterhin auf dem iCloud-Schlüsselbund aufbauen, was eine Synchronisation zwischen Geräten enorm erleichtert. Neben iPhone, iPad und Mac soll es auch eine Version für die Vision Pro geben und sogar eine App für Windows-PCs.

Bleibt nur zu hoffen, dass Apple eine einigermaßen universelle Lösung baut, die etwa per Browser-Erweiterung auch außerhalb von Safari funktioniert – auf Windows-PCs bleibt ihnen ohnehin kaum etwas anderes übrig.

Ankündigung auf der WWDC-Keynote

Die Passwörter-App soll zusammen mit den neuen Betriebssystemen, in Form von iOS 18, iPadOS 18, macOS 15, watchOS 11, tvOS 18 und visionOS 2, auf der WWDC-Keynote vorgestellt werden. Sie wird am Montag, dem 10. Juni 2024 stattfinden, 19 Uhr geht es los und wir werden natürlich für dich berichten.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 18: Apple plant Passwörter-App für alle Plattformen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

was richtig super wäre, wenn man in der Passwort-App sein Passwort ändern kann, ohne die App zu verlassen. Passwörter auf der jeweiligen Seite ändern ist zu aufwändig. Jede Seite ist anders und jedes Mal sich durch Menüs zu schlagen ist kacke.

Aber damit hast du auch schon den Grund genannt, warum das nicht passieren wird. Jede Seite ist anders. Es gibt keine Standardisierung.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...