Top-Themen

Themen

Service

News

Akquisition

Apple übernimmt Mehrheit an Intels 5G Sparte

5G ist ein Zukunftsthema für das Apple gerüstet sein will. Deshalb wurde die Intel-Modemsparte teilweise übernommen, um sich Patente und Technologien zu sichern.

Apple und Intel haben beschlossen, dass Apple die Mehrheit des Smartphone-Modemgeschäfts von Intel übernehmen wird. Etwa 2.200 Intel-Mitarbeiter werden zusammen mit Patentrechten, Hardware und Verträgen zu Apple wechseln. Apple kostet die Transaktion 1 Milliarde US-Dollar. Wenn die Regulierungsbehörden zustimmen, wird die Übernahme voraussichtlich im vierten Quartal 2019 abgeschlossen.

Mit den erworbenen Patente von Intel wird Apple über 17.000 Patente auf Mobilfunktechnologien halten, teilte das Unternehmen stolz mit. Die Patente reichen von Protokollen zu Mobilfunkstandards bis hin zu Modemarchitekturen.

Intel darf weiterhin Modems für den Einsatz außerhalb von Smartphones wie PCs, Internet der Dinge und autonome Fahrzeuge entwickeln und verkaufen - Apple erhält also keine Sperrmöglichkeit. 

„Wir respektieren Apple seit langem und sind zuversichtlich, dass es das richtige Umfeld für dieses talentierte Team und diese wichtigen Werte in Zukunft bieten wird. Wir freuen uns darauf, unsere ganzen Anstrengungen in die Bereiche von 5G zu investieren, die am besten auf die Bedürfnisse unserer globalen Kundenbasis abgestimmt sind, darunter Netzbetreiber, Hersteller von Telekommunikationsgeräten und Cloud Service Provider“, so Intel-Chef Bob Swan.

„Apple freut sich, dass so viele exzellente Ingenieure unserem wachsenden Team für Mobilfunktechnologien beitreten und wir wissen, dass sie in Apples kreativer und dynamischer Umgebung erfolgreich sein werden. Sie werden, zusammen mit unserer wichtigen Übernahme innovativer IP, dazu beitragen unsere Entwicklung für zukünftige Produkte voranzutreiben und Apple in die Lage versetzen, sich auch in Zukunft weiter zu differenzieren“, so Johny Srouji, Apples Senior Vice President of Hardware Technologies.


Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple übernimmt Mehrheit an Intels 5G Sparte" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Eine gute Entscheidung, wie ich denke. Qualcomm sollte nicht die Übermacht besitzen. Und auf Dauer Lizenzen zu löhnen und abhängig zu sein macht ebenfalls keinen Sinn.

Ob es letztlich fruchtet werden wir in einigen Jahren wissen.

Ich denke das reicht nicht aus, was Apple so fabriziert. Es fruchtet nicht.

In Echt sind die chinesischen Hersteller schon viel. Schauen sie sich die Design an, 5G Chip, schnellere Performance, faire Preise usw..
Und was die bald wieder vorstellen, wo Apple gewaltig hinterherhinkt.

Was kann Apple jetzt besser Leute?? Alleine das iOS seid iOS 7 fast identisch aussieht wie iOS 13. Zeigt doch das Apple nichts mehr kann, außer iPhone und iPad Preise in die Höhe treiben für gar nichts. Für marginale Veränderungen!

Mir fällt immer mehr auf die neuen Apple Nutzer sind nicht mehr die von damals. Ihre Auftritte sind heute nur noch lustlos, langweilig und ungesund.

-gelogene Wahrheit, die sich nicht mit meiner deckt.

Apple hat das Display vorn das, Gehäuse hinten und die Knöpfe an der Seite, und was haben die chinesischen Hersteller Apple nun voraus?
Bei den Spitzenmodellen nehmen sich die Preise nicht viel und das untere Preissegment bedient Apple nicht.
Was ist auf die Dauer wohl günstiger, jedes Jahr ein China-Böller, mit vermeintlich ach so tollen Innovationen oder ausgereifte Technik, die nach vier Jahren noch top aktuell ist, mit Updates und Upgrades versorgt wird und ein zeitloses Design besitzt? Nicht zu vergessen, iOS, Sicherheit und Datenschutz.

Naja das stimmt auch nicht mehr.

Die High-End Android Smartphones bekommen schon ewig konstante Updates. Sicherheitsupdate und viele Features die iOS bis heute noch nicht mal hat z.b vernüftigen file explorer, oder download manager (iOS 13 nur für safari, aber für andere apps nicht z.b games app die mehere gb nachladen müssen, müssen immer noch im vordergrund geladen werden)

Bei jeder großen iOS Version werden die Geräte auch langsamer oder die Akkulaufzeit hält auch nicht mehr so lange durch. Es gibt genügend Youtube videos. siehe ios 9 vs ios 12 iphone 6s, iphone 5s ios 7 vs ios 12, ipad mini 2 usw..

bei den aktuellen geräten wie iphone xr, oder xs noch nicht. aber wenn apple so weiter macht, dann bestimmt in iOS 14 wieder soweit.

Datenschutz und Sicherheit ist bei iOS auch nicht viel besser. 1. iOS ist nicht open source. 2. viele neuen apps unter ios verlangen abos, die vom preis her nicht wert sind z.b scanbot, pdf expert, 1password, infuse, fitness app usw...

vom desgin her sind die android hersteller gewaltig weiter, hab letztes gelesen 100% display vorne plus seitlich noch. also über 100% screen to body ratio. Vivo Nex 3.

Apple kann keine innovationen mehr. sie sind nichts mehr wert!!

wo ist one more thing geblieben??

bekommt ihr das mit dem Spam nicht in den Griff?
Schlimm genug, dass man mit einer Fake-Adresse hunderte Kommentare absetzen und fremde Identitäten benutzen kann und jetzt das auch noch.
Wann wird endlich wieder eine vernünftige Anmeldung eingeführt? Dann könnte man auch wieder seinen Mac Life-Account benutzen

Immer viel reden, aber selber nichts dazu beitragen wieso Apple immer noch Wert sein sollte, weiter unterstützt zu werden??

Man kauft sich doch keine Apple-Geräte um Apple damit zu unterstützen, sondern weil sie einem gefallen und man sie haben will. Wenn die Produkte nicht gefallen kauft man sie nicht und sieht sich woanders um.
Der Markt entscheidet ob eine Firma Erfolg hat und nicht die Miesmacher.

Apple ist bestimmt so erfolgreich, weil es so viele unzufriedene Kunden gibt. ;)

Steve Jobs hat Apple nicht so geleitet. Ihn war Wachstum und was der Markt so gesagt hat nicht so wichtig. Er hat auf Umfragen oder auf Marktbeobachter verzichtet.

Ich denke auch warum, weil die nur Innovationen verhindern wollen und eine Illusion aufbauen möchten, was wir heute haben wäre Fortschritt. Nein ist es nicht. Die chinesischen Hersteller sind dagegen anders und in ein paar Jahren wird keiner mehr die aufhalten können, weil die verdient haben!!

Apple nicht mehr!!

Siehe die Markenanteile von damals an und heute. Apple war nie erfolgreich nach Tim Cook.

Tim Cook hat nur die Erfolge von Jobs genommen und weiter verkauft z.b Jobs Geist wird noch 100 Jahre in Apple weiter existieren.

Viele Apple Nutzer sind darauf reingefallen. Aber das war mal, es ändert sich alles und Apple wird so tief fallen wie noch nie. Es muss passieren und keiner kann es aufhalten.

Ich meinte unter Tim Cook. Sorry

richtig gut zu kennen, dabei hast du doch, als er Apple noch wirklich geleitet hat, noch in die Hosen geschissen.