Top-Themen

Themen

Service

News

Für die 5G-Entwicklung

Vertiefte Gespräche: Kauft Apple nun doch Intels Smartphone-Modem-Geschäft?

Seit Apple und Qualcomm sich vor wenigen Monaten einigen und ihre Rechtsstreits beilegen konnten, gibt es zahlreiche Spekulationen um Apple und Intels Modemsparte für Smartphones. Hier investierte Intel bis zuletzt und gab die Bemühung dann gemeinsam mit dem Bekanntwerden der Einigung zwischen Qualcomm und Apple offiziell auf. Seither soll Apple in Gesprächen mit dem Chiphersteller stehen, um die eingestellte Sparte zu übernehmen. 

Zudem soll Apple bereits seit einiger Zeit an eigenen Modems für das iPhone und iPad forschen. Besonders die 5G-Technologie steht dabei im Fokus. Zuvor war das Unternehmen aber in Rechtsstreit mit Qualcomm gegangen und hatte im Laufe der Diskussion auf Intel-Modems für die aktuellen iPhone-Modelle gewechselt. Intel sollte dann auch 5G-Modems liefern, verpasste jedoch laut diverser Bericht verschiedene Deadlines wegen technischer Probleme, sodass sich der Start immer weiter verzögerte.

Im Frühjahr legten Apple und Qualcomm ihre Streitigkeiten nieder, sodass sich Intel dazu entschied die 5G-Modems für Smartphones aufzugeben. Die ersten 5G-Modems für das iPhone soll Qualcomm liefern. Jedoch gab auch Apple die eigenen Bemühungen nicht auf, sodass man mit Intel in Gesprächen stehen soll, um die Sparte zu erwerben. Laut einem aktuellen Bericht des Wall Street Journals sollen sich diese bereits in einer heißen Phase befinden und könnten bereits in wenigen Wochen abgeschlossen sein. 

Lohnenswerter Deal für Apple und Intel

Auf der finanziellen Seite dürfte Intel natürlich gehörig profitieren. Dem Wall Street Journal zufolge soll Apple nämlich mindestens eine Milliarde US-Dollar an den Chiphersteller zahlen. Im Gegenzug kann Apple auf neues fachkundiges Personal sowie zahlreiche Patente der Antennentechnologie zurückgreifen, wodurch das Unternehmen die eigene Forschung beschleunigen kann. 

Bereits vor wenigen Wochen gab Intel bekannt, dass man die 5G-Sparte für Smartphones verkaufen wird und dass es bereits Interessenten gibt. In diesem Zusammenhang tauchte immer wieder Apple als möglicher Käufer auf. Ob dies tatsächlich der Fall sein wird, könnten wir noch in diesem Jahr erfahren. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Vertiefte Gespräche: Kauft Apple nun doch Intels Smartphone-Modem-Geschäft?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Ich habe im letzten Monat 18540 € verdient, indem ich nur 2 bis 3 Stunden mit meinem Laptop online gearbeitet habe, und das war so einfach, dass ich es selbst nicht glauben konnte, bevor ich an dieser Seite gearbeitet habe. Wenn auch Sie so viel Geld verdienen wollen, dann kommen Sie.

Jetzt geöffnet..... KASSE9.COM