Tablet

12,9-Zoll-iPad Pro passt nicht ins Kensington StudioDock

Wer sich das Kensington StudioDock als stationären Halter und Port-Multiplikator für das große iPad gekauft hat, guckt beim neuen 12,9-Zoll-iPad Pro in die Röhre. Es passt einfach nicht.

Von   Uhr

Apple hat das 12,9-Zoll-iPad Pro etwas dicker gemacht - nicht einmal einen Millimeter. Das gibt auch schon leichte Probleme mit dem Magic Keyboard von Apple, dass aber trotzdem funktioniert. Beim StudioDock von Kensington sieht die Sache anders aus. Es passt nicht mit dem neuen iPad Pro zusammen, so The Verge unter Berufung auf Kensington.

Das StudioDock ist mit einer drehbaren magnetischen Befestigungsplatte ausgerüstet, die das iPad sichert. Es wird über USB-C mit dem Kensington Dock verbunden, das Anschlüsse wie USB-A-, Ethernet- und HDMI besitzt und daraus eine Art Desktop-Rechner zaubert.

Im Sockel sind unten noch zwei Qi-Ladegeräte eingebaut - damit lässt sich dann zum Beispiel das iPhone oder die Hülle der AirPods aufladen. Ein optionales Apple Watch-Ladegerät soll auch noch kommen.

Das Problem: Die Montageplatte ist nicht austauschbar. Durch diesen Designfehler kommt es, wie es kommen musste: Kensington will ein neues Produkt anbieten, dass für das neue iPad Pro konstruiert wird.

Besitzer des Kensington StudioDock für das kleine iPad Pro haben übrigens keine Probleme mit ihrem Tablet - es ist über die Jahre nicht dicker geworden und passt nach wie vor in die Luxushalterung.

Ist das Kensington StudioDock für dich ein interessantes Gerät zum Arbeiten? Oder ist das schlicht unnötig und zu teuer? Schreibe uns deine Meinung.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "12,9-Zoll-iPad Pro passt nicht ins Kensington StudioDock" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Bei mir passt es sicherlich zu ungschickt. Oder zu D…….

Hmm ich hsbe wben geschrieben wieso wird es nicht gesendet . Das iPad 12,9 pro passt rein , nur ihr seit ungeschickt oder so D……..

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...