Apple TV

Apple will eigene TV-Serien produzieren

Apple ist mit Beats 1 schon unter die Content-Produzenten gegangen, doch nun plant das Unternehmen nach einem Medienbericht auch die Produktion eigener TV-Serien. Sie sollen auf dem Apple TV und iTunes angeboten werden.

Von   Uhr

Geht Apple nun doch unter die Fernsehproduzenten und macht Netflix und Amazon Konkurrenz? Nach einem Bericht von The Street plant Apple die Produktion eigener TV-Serien. Das Unternehmen sei mit Produzenten und Studios in Verhandlungen, heißt es aus Branchenkreisen. Nach dem Bericht sollen an der Initiative Eddy Cue, Chef der Softwaresparte und Robert Kondrk, Chef für iTunes-Inhalte, an den Gesprächen beteiligt sein.

The Street beruft sich auch zwei unabhängige Quellen, nach denen Apple schon Ende 2015 Gespräche aufgenommen, aber bis jetzt noch keine Verträge unterschrieben hat.

Apple versucht schon seit einiger Zeit in den USA, mit Kabelnetzbetreibern ins Geschäft zu kommen, um das Fernsehprogramms oder einzelne Serien zu streamen. Dem Bericht von The Street nach soll das Angebot nun im September 2016 vorgestellt werden - vermutlich zeitgleich mit dem iPhone 7. Ob bis dahin aber schon Eigenproduktionen präsentiert werden können, darf getrost bezweifelt werden.

Zeitweilig kam sogar das Gerücht auf, dass Apple Time Warner kaufen wollte, um an die Inhalte der zahlreichen Fernsehsender des Konzerns zu kommen.

Bild: stevestein1982CC BY 2.0

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple will eigene TV-Serien produzieren" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.