Der erste seiner Art

Maclife PlusNeues MacBook Air: Apple stellt den ersten Mac mit M1-Chip vor

Apple stellt auf der Mac-Keynote den ernsten Mac mit dem selbst entwickelten Silicon-Chip vor: das neue MacBook Air. Alle Neuerungen im Überblick.

Von   Uhr

Rein äußerlich ändert sich beim neuen MacBook Air tatsächlich überhaupt nichts – doch unter der Haube ist das schneinbar kleine Update ein umso deutlicherer Sprung. Der Hauptgrund: Apples eigener neuer M1-Chip. Dieser ist laut Apple die weltweite schnellste CPU und der energieeffizienteste Chip. Genaue Zahlen nennt man dabei allerdings nicht. Der neue Prozessor wandert in gleich drei neue Mac-Modelle. Und den Anfang macht das MacBook Air.

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Selten schmiss Apple mit so vielen Zahlen um sich, wie bei der Vorstellung des neuen Prozessors für den Mac und bei der damit verbundenen Präsentation des neuen MacBook Air. Sie alle hier aufzulisten, würden den Rahmen sprengen, doch werfen wir einen Blick auf die wichtigsten:

  • 3x schneller soll das neuen MacBook Air sein als vergleichbare Windows-Laptops. Leider geht Apple hier nicht weiter ins Detail und nennt erst recht ...

    Mehr Apple-Wissen für dich

    • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
    • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
    • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
    • Maclife.de ohne Werbebanner
    • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
    Jetzt Gratismonat starten
    Schon Mitglied?