Kommt der Bildung zugute

Apple zahlt fast 1 Milliarde US-Dollar Schadensersatz an Universität

Für Apple startet 2020 unglücklich. Nach einer kürzlichen Patentrechtsverletzung wurde das Unternehmen nun erneut verurteilt und soll rund eine Milliarde US-Dollar zahlen.

Von   Uhr

Das California Institute of Technology, besser bekannt als Caltech, konnte sich vor Gericht gegen Apple und Broadcom behaupten und erhält in Kürze ein stattliche Summe von rund 1,1 Milliarden US-Dollar an Schadensersatz von beiden Unternehmen. Wie Bloomberg berichtet, muss Broadcom etwa 270 Millionen US-Dollar zahlen, während Apple sogar 878 Millionen US-Dollar an das Forschungsinstitute leisten muss.

Der Rechtsstreit begann 2016 als die Caltech Broadcom und Apple einer Patentrechtsverletzung beschuldigte. In Apple-Produkten wie dem iPhone, iPad, Mac, Apple Watch, Apple TV, HomePod sowie den AirPort-Geräten sind von Broadcom gefertigte WLAN-Chips enthalten, die auf ein Patent der renommierten Institution zurückgreifen.

Wieso muss Apple fast eine Milliarde US-Dollar in die Caltech zahlen?

Mit dem von Broadcom bereitgestellten WLAN-Chip verwendet Apple ein Patent, das beim WLAN-Standard 802.11 eine Fehlerkorrektur bei der Datenübertragung durchführt. Daneben verletzte man weitere Patente, die die Leistung, Chipgröße und Wärmeentwicklung betreffen. Als Basis für die 838 Mio. US-Dollar zog man die 598 Mio. in den USA verkaufte Apple-Produkte mit betroffenen WLAN-Chips heran und veranschlagte einen Preis von 1,4 US-Dollar pro Gerät für Apple, während Broadcom lediglich 0,26 US-Dollar pro Einheit zahlen muss.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple zahlt fast 1 Milliarde US-Dollar Schadensersatz an Universität" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Apple zahlt fast 1 Milliarde US-Dollar Schadensersatz an Universität. Für Apple startet 2020 unglücklich. Nach einer kürzlichen Patentrechtsverletzung wurde das Unternehmen nun erneut verurteilt und soll rund eine Milliarde US-Dollar zahlen.

878 Millionen ist doch noch deutlich von einer Milliarde entfernt.

Überschrift " zahlt" dann aber "soll zahlen" !
Was denn nun ?

Mich würde auch interessieren, warum Broadcom, der ja die WLAN Chips an Apple verkauft, nur 0,24 US Doller pro Stück und Apple 1,4 US Doller Pro Stücke bezahlen muss? Hat Caltech einen Rabatt bei Broadcom eingeräumt und bei Apple nicht? Wie setzt sich der Preisunterschied Pro Stück zusammen?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.