Multi-Geräte-Ladefunktion

Können iPhones bald AirPods laden?

Apple soll immer noch an einer Ladefunktion für seine mobilen Geräte arbeiten, damit sie sich gegenseitig aufladen können.

Von   Uhr

Dein iPhone hat noch genügend Saft, aber die AirPods spielen nichts mehr ab? Wer dann keine Powerbank oder einen Netzanschluss hat, ist aufgeschmissen. Das soll sich ändern, wenn der Bericht von Bloomberg stimmt: Demnach arbeitet Apple noch immer an einer Funktion, mit der sich Geräte gegenseitig aufladen können. Das wird auch als bilaterales Laden bezeichnet.

Wie Bloomberg berichtet, ist Apple schon seit längerem daran, diese Technik in die Realität umzusetzen. Entsprechende Gerüchte sind deshalb auch schon in der Vergangenheit aufgetaucht. Gurman von Bloomberg schreibt im Newsletter Power On, dass Apple außerdem ein Multi-Ladegerät entwickelt, womit gleich mehrere Geräte kabellos aufgeladen werden können. Der erste Versuch namens AirPower ist grandios gescheitert. Apple hatte das Produkt angekündigt und musste später kleinlaut die Einstellung verkünden.

Apple soll zudem an kontaktlosen Kurz- und Langstrecken-Ladegeräten arbeiten, bei denen die Geräte nicht mehr auf die Ladestation gelegt werden müssen, sondern sich aus der Ferne aufladen lassen. 

Viel interessanter, weil wesentlich leichter zu realisieren, wäre jedoch die Technik, mit der sich Geräte gegenseitig durch Auflegen laden. Das würde in vielen Fällen die zusätzliche Powerbank überflüssig machen.

Deine Meinung ist gefragt!

Würde dir bilaterales Laden gefallen oder hältst du das für überflüssig? Begründe deine Meinung gerne mit einem Kommentar in den Feldern unterhalb dieser Nachricht.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Können iPhones bald AirPods laden?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.