Top-Themen

Themen

Service

News

#GLOBALFEMINISM

#GlobalFeminism: So feiert Apple den Weltfrauentag

Heute ist internationaler Frauentag. Auch Apple feiert fleißig mit und hat einige kleinere Überraschung für die Nutzer parat. Gemeinsam mit Girls Who Code möchte man Frauen das Programmieren näherbringen und bietet dazu eine Reihe von Workshops an. Daneben veröffentlichte man einen neuen Kurzfilm zum Thema #GlobalFeminism auf YouTube, der in Zusammenarbeit mit Annie Lennox, The Circle & Apple Music entstand.

Die international gefeierte Sängerin, Songwriterin, Performerin und Menschenrechtsaktivistin Annie Lennox und die von ihr gegründete NGO The Circle haben gemeinsam mit Apple Music einen Kurzfilm zum Weltfrauentag zur Unterstützung des Global Feminism erstellt. Das exklusive Video zeigt bekannte Gesichter, die die Ungerechtigkeiten aufzeigen, unter denen Millionen von Frauen und Mädchen nach wie vor auf der ganzen Welt  leiden - von Frauenfeindlichkeit, Vergewaltigung und Gewalt bis hin zu Lohnunterschieden.

In dem Kurzfilm (weiter unten) wirken einiger der größten Namen in Musik und Film mit, darunter: Annie Lennox, Mary J Blige, Dua Lipa, Ed Sheeran, Paloma Faith, Farhan, Gwendoline Christie, Yola, Hozier, Skin (Skunk Anansie), Livia Firth, Beverley Knight, Frank Carter, Nadine Shah, Eve Ensler, Ade Adepitan, Richard E Grant, Simon Neil (Biffy Clyro), Nina Nesbit, Frank Turner, Eddie Izzard, Richa Chadda & Emeli Sande.

Neben dem Kurzfilm gibt es jedoch noch weitere Inhalte zu entdecken. Beispielsweise haben die prominenten Frauen aus dem unten eingebetteten Film auch die #GlobalFeminism-Playlist auf Apple Music zusammengestellt, die zahlreiche Songs bekannter Künstlerinnen enthält. 

Wie Apple verraten hat, dürfen wir uns noch den gesamten März über weitere kleinere Aktionen freuen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "#GlobalFeminism: So feiert Apple den Weltfrauentag" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Meine Frau feiert auch den Weltfrauentag. Mit einer nagelneuen Flasche Spüli und formschönen Staubsaugerbeuteln. So gehört sich das.

Benjamin hat keine Frau. Ob das mit seinem veralteten „Humor“ oder seiner Unfähigkeit zum Abwaschen und Müllrausbringen zu tun hat sei euren Überlegungen überlassen. Wenigstens spricht Siri noch mit ihm. Übrigens auch eine Feministin. Aber nicht stottern, wenn ihr sie demnächst ansprecht!

... womit bewiesen wäre, dass der Weltfrauentag ein sehr wichtiger Schritt ist, dem noch sehr viele weitere Schritte folgen müssen, bis man von Gleichheit und Gerechtigkeit sprechen kann!

Es gibt andere (viel gravierendere) Probleme!

Wann ist eigentlich dieser komische Frauentag??