Top-Themen

Themen

Service

News

Verantwortung abgeben

Hurra: Apple erlaubt Reparaturen von alten iPhones mit Originalbauteilen

Apple: Dienstleister dürfen alte iPhones mit Originalteilen reparieren. Freuen Sie sich, denn der Hersteller aus Cupertino hat endlich Verantwortung abgegeben. Das Unternehmen erhöht die Lebensdauer seiner eigenen Smartphones, indem es das „Independent Repair Provider Program“ ins Leben ruft. Servicedienstleister können so mit Originalersatzteilen Apples Altgeräte reparieren, die der Hersteller selbst nicht mehr warten würde. Einen Haken hat das Programm aber noch. Zunächst startet es nur in den USA, soll aber ausgeweitet werden.

Jedes Jahr fügt Apple neue Geräte einer Liste hinzu, die als „obsolet“ bezeichnet werden. Dazu gehören immer mal wieder auch iPhones. Das bedeutet, dass diese Hardware keinen Support mehr erhält und Sie die Geräte auch nicht mehr bei Apple reparieren lassen können.

Apples Programm für unabhängiger Reparaturanbieter

Doch jetzt gibt Apple Verantwortung ab. Wenn Sie selbständig sind und ihre Tätigkeit mit einer Gewerbeanmeldung verifizieren können, dürfen Sie sich für Apples Reparaturprogramm anmelden.

Sie bekommen, wenn Sie angenommen werden, Zugang zu Originalbauteilen, Werkzeugen, Schulungen, Reparaturanleitungen und Diagnosemöglichkeiten.

Jeff Williams setzt Ausrufezeichen

Jeff Williams hat zuletzt mehr Verantwortung bei Apple bekommen und die scheint er nun auch zu nutzen. Zumindest wird er in Apples Pressemeldung zum Reparaturprogramm zitiert:

„Wenn eine Reparatur erforderlich ist, sollte ein Kunde das Vertrauen haben, dass die Reparatur richtig durchgeführt wird. Wir glauben, dass die sicherste und zuverlässigste Reparatur eine Reparatur ist, die von einem geschulten Techniker durchgeführt wird, der Originalteile verwendet, die ordnungsgemäß konstruiert und streng geprüft wurden.”

Pilotprojekt schon 2018

Apple verrät in seiner Pressemitteilung auch, dass es bereits 2018 ein Pilotprojekt mit 20 unabhängigen Reperaturservices in Nordamerika, Europa und Asien startete. Offenbar sind die Erfahrungen so gut verlaufen, dass man nun in größerem Rahmen auf mehr Dienstleister zugehen will.

Sie können sich über eine spezielle Webseite für das Reparaturprogramm registrieren. Sollten Sie akzeptiert werden, erhalten Sie ein offizielles Zertifikat und können sich damit gegenüber der Konkurrenz rühmen. Wie eingangs erwähnt ist das Programm bislang aber noch auf die USA beschränkt. Eine Ausweitung auf weitere Länder ist jedoch geplant. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Hurra: Apple erlaubt Reparaturen von alten iPhones mit Originalbauteilen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

aber warum nicht auch an die skilled users. Wie bereits gesagt, wer sein Gerät dabei ruiniert ist selbst schuld. Aber auch ich hätte gerne qualitativ hochwertige Ersatzteile. So wie ich sie auch schon immer für mein Auto bekomme. Und dem vertraue ich mein Leben an.

Sehr gut, endlich ein Schritt in die richtige Richtung. Jetzt noch ein Gesetz das die Hersteller zu 10 Jahren Sicherheitsupdates verpflichtet!!