WWDC & Co.

Großveranstaltungen untersagt: WWDC und Events in Apples Heimatbezirk in Gefahr

Die Gesundheitsbehörde des Countys Santa Clara hat Versammlungen von mehr als 1.000 Personen verboten. In besagtem Gebiet liegt auch Apples Firmenzentrale. Damit sind Großevents auf dem Apple Campus nicht länger möglich.

Von   Uhr

Nach dem ersten Corona-Todesfall im US-amerikanischen Landkreis Santa Clara hat die örtliche Gesundheitsbehörde Veranstaltungen mit über 1000 Personen bis auf weiteres untersagt, wie Macrumors berichtet. Zu Santa Clara gehört das Herz des Silicon Valleys samt Cupertino, Palo Alto, Mountain View und San Jose. Dort befinden sich auch Apples Niederlassungen und mit dem Apple Campus auch die Firmenzentrale. Die hohheitliche Maßnahme soll das Risiko weiterer Infektionen verringern. Apple bietet seinen Mitarbeitern an, auch ohne Krankschreibung zu Hause zu bleiben oder von dort aus - wenn sie denn gesund sind - zu arbeiten.

Das Versammlungsverbot tritt ab dem 11. März in Kraft und soll erst einmal drei Wochen gelten.

Facebook und Google hatten ihre geplanten Veranstaltungen bereits abgesagt, obwohl diese gar nicht im März oder April stattfinden sollen. Was nun mit Apples Events passiert, ist weiterhin unklar. So hat Apple noch keine Aussagen zum WWDC getroffen. Das Entwicklerevent findet normalerweise im Juni statt. Bis dahin wurde das Versammlungsverbot noch nicht ausgedehnt. Aber was ist mit dem Frühjahrsevent, für das neue iPads und andere Hardware erwartet wurde? Vermutlich wird Apple in diesem Jahr keine Journalisten einladen können und das Event nur online streamen. Im Extremfall werden zur Einführung neuer Produkte einfach nur Pressemitteilungen veröffentlicht.

Apple könnte auch beim WWDC den Weg gehen, weitgehend zu streamen und E-Learning-Angebote aus dem Boden stampfen.

Was ist ihre Meinung? Sollte Apple die Veranstaltungen jetzt schon offiziell abblasen oder doch lieber noch etwas abwarten?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Großveranstaltungen untersagt: WWDC und Events in Apples Heimatbezirk in Gefahr" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.