Top-Themen

Themen

Service

News

Profi-Notebook

16-Zoll MacBook Pro soll im Oktober für über 3.000 Euro kommen

Nach einem Bericht der Economic Daily News, die sich auf Informanten aus der Lieferkette von Apple bezieht, will das Unternehmen im Oktober das teuerste MacBook Pro aller Zeiten auf den Markt bringen.

Das neue MacBook Pro im ungewöhnlichen 16-Zoll-Format soll eine Auflösung von 3.072 x 1.920 Pixel aufweisen. Zum Vergleich: Das normale 15 Zoll große MacBook Pro kommt gerade einmal auf 2.880 x 1.800 Pixel.

Außerdem soll Apple für den Oktober auch neue MacBook Pro 13 Zoll und ein neues MacBook Air planen.

Was aber besonders verwundert ist die aggressive Preisgestaltung, die das 16-Zoll-MacBook Pro erfahren soll. Dem Bericht nach soll der Einstiegspreis bei 3.000 US-Dollar liegen. Das sind rund 2.700 Euro ohne Steuern oder etwa 3.200 Euro mit Mehrwertsteuer.

Was Apple alles in das Notebook einbauen will, um den Preis zu rechtfertigen, ist nicht bekannt, außer dass das Display die 3.000er Auflösung aufweisen soll. Natürlich ist anzunehmen, dass es auch die True Tone-Technik beherrscht, bei der die Farbtemperatur des Displays der der Umgebung angepasst wird. Welche Prozessoren, SSDs oder wieviel Speicher verbaut wird, ist ebenso unbekannt wie die Frage, welche Grafikkarte denn das Spitzenmodell zieren soll.

Ob die furchtbare Butterfly-Tastatur der aktuellen MacBook Pro auch in das 16-Zoll-Modell EInzug halten wird? Immerhin haben damit so viele Kunden Probleme, dass Apple für alle drei Generationen der Tastatur ein kostenloses Reparaturprogramm aufgelegt hat. Kunden können sich klemmende oder prellende Tasten in den Apple Stores austauschen lassen, wenn sie vorher einen Termin vereinbaren.

Das MacBook Pro 16 Zoll - ist das für euch interessant oder braucht ihr ein so großes Notebook nicht? Wir sind auf eure Meinung gespannt. Schreibt sie einfach in die Kommentare unterhalb des Artikels.


Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "16-Zoll MacBook Pro soll im Oktober für über 3.000 Euro kommen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Mit 16 GB RAM und 3TB Speicher das reinste Schnäppchen. ;)
Soviel hat mein aktueller iMac auch gekostet.
Was soll man zu so einem Gerücht schreiben? Abwarten und Tee trinken.
Oder soll wieder ein Sturm der Entrüstung entfacht werden um Klicks zu generieren, Futter für die Hater und Trolle?

Apple ist nicht teuer. Die da anders denken machen was falsch im Leben. Wer nicht einmal die €2200 für einen Standard iMac zusammen bekommt, darf sich durchaus überlegen warum er auf diesen Niveau ist....

Vielleicht deshalb, weil Leute wie du auf ihrem "Niveau" sind, was sich vor allem auf ihre Geisteshaltung bezieht; laut dieser machen dann wohl alle diejenigen alles richtig, die Kohle machen, egal wie. Also so wie Apple.

Man, Paule du bist nen kluges Kerlchen. Sieh mal, es ist doch noch nicht jede Hoffnung verloren bei dir....ja Apple ist the best und auch die günstigste Firma. Apple-Produkte können sich nur die besonders fleißigen und braven Menschen leisten. Alle bekommen eine Windoof-Bastekisten vom Aldi :)

Anderen

... diese pauschale Aussage bzgl. "teuer" ohne Beachtung sonstiger Umstände als allgemeingültig zu schreiben zeugt nicht gerade von eigenem "Niveau".

Daraus bewertende Rückschlüsse auf andere Menschen zu ziehen ist schlicht dummdreist bzw. niveaulos ...

Das ist doch eine zu erwartende Preisgestaltung, verstehe die Aufregung nicht. Das aktuelle Einstiegsmodell liegt bei 2700.
300 € mehr für die 16 Zoll statt 15 und dann das ganze andere chi-chi, mich wundert das nicht.

mit etwas mehr Speicher sind wir jetzt schon über 3.000.

Das Titanium Powerbook hat über 9000,- Mark gekostet

Tolles Teil. Meines hatte ich zwar nur 7 Wochen (Partyunfall) , aber Daddy hat für Nachschub gesorgt.

das Modell ist sowieso nur für richtige hustler also ob es jetzt paar hundert Euro mehr oder weniger kostet ist egal Hauptsache man bekommt hoffentlich wieder Qualität

Richtig! Apple hat die beste Qualität und die besten Produkte. Apple ist nur einfach nichts für arme Schlucker die nicht mal die 3000 Euro haben, bei denen es bei Apple los geht. Aber wer braucht die?
Ab zum Aldi mit ihnen. Da gibt's Windoof Bastekisten für nen Apple und en Ei!

Super Apple! Endlich mal wieder was, was nicht jeder kaufen kann. Ich hab das nötige Kleingeld. :)

Wer keine 3000 € hat, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

€ 3. 000,00 hat man zu haben.... :)

1. Hören Sie auf Kaffee zu trinken.
2. Hören Sie auf zu essen.
3. Hören Sie auf sich Kleidung zu kaufen.
4. Verkaufen Sie e dlich Ihr Auto.
5. Letztendlich mit dem Verkauf von Ihrem Haus oder Wohnung können Sie ebenfalls weiter sparen.
Wenn Sie auch auf eine Mietwohnung verzichten und stattdessen unter einer der wunderschönen Brücken umsonst schlafen dann werden Sie sich problemlos den neuen iMac 2019 im nächsten Apple-Store freudestrahlend abholen können....

Anderer Vorschlag: Hören Sie auf zu rauchen. Dann ist das neue MB Pro in 18 Monaten finanziert. ;-)

Das mit dem Kaffee hat doch Tim Cook mal in ei en Interview gesagt, oder?

Die Intelligenz der Menschheit geht seit Jahr 2000 messbar! zurück. Wenn ich mir die ganzen Kommentare hier lese bestätigt dies die Studie.
1. Nicht jeder Mensch verfügt über genug Geld. Wenn jemand 3000 Euro zur Verfügung hat und das Geld nötig hat, dann kauft er sich halt ein Notebook für 500 Euro und 2500 Euro für Rechnungen! Es gibt einige die Wissen nicht was es bedeutet mal sparen zu müssen. Papa kauft es oder man hatte es schon immer gut. Wenn man auf das Geld schauen muss kauft man sich sicher kein Apple Produkt. Und ja Apple ist zu teuer. Ich Mag Apple sehr aber die Preispolitik geht mir massiv auf die Nerven. Da mach ich nicht mehr mit. Und ja die ganzen Apple Fanboys (Ihr seit die schlimmsten) Alles von Apple ist super und sie machen ja überhaupt keine Fehler. Preis/Leistung stimmt auch. (Hier ist die Stelle wo ich mich vor Lachen/Weinen auf den Boden lege. Leider kann ich es hier nicht posten. Mal im ernst. Ich mag Apple auch sehr aber die guten Zeiten sind leider vorbei. Tim ist ein grosser Fehler für Apple mit zu vielen Investoren im Hintergrund.
Und jetzt nochmals falls es jemand noch nicht richtig verstanden hat:
Die Intelligenz der Menschheit geht seit Jahr 2000 messbar! zurück. Wenn ich mir die ganzen Kommentare hier lese bestätigt dies die Studie.

sieht man eindeutig an deinem Kommentar. ;)

Deiner ist hingegen an Unintelligenz unschlagbar.

Ich habe im letzten Monat 18540 € verdient, indem ich nur 2 bis 3 Stunden mit meinem Laptop online gearbeitet habe, und das war so einfach, dass ich es selbst nicht glauben konnte, bevor ich an dieser Seite gearbeitet habe. Wenn auch Sie so viel Geld verdienen wollen, dann kommen Sie.

Jetzt geöffnet..... KASSE9.COM

Steck dir deine Kassa 9 sonst wo hin....

Warum gehst du nicht anderswo den Leuten auf den Sack mit deiner schei... Werbung [Pouting Face]

Was für eine Diskussionsrunde hier. Schliesst die Kommentarleiste lieber. Das zieht ja das ganze Magazin mit nach unten.
Die die hier haten aus dem Spass am haten - no comment
Die die den Misst tatsächlich ernst meinen - :D Ihr seit sicherlich die mega ernsthaften content creator :D Kids, lasst mal sehen was ihr mit eurem Mac anstellt :D tolle Sachen sicherlich :D

...APPLE-HATER oder ein MENSCHEN-HATER? Ich tippe auf letzteres.

;-) Nene du. Apple-Nutzer sowie ziemlich Nett . Wie kommst du denn auf sowas? Sag mal... Hatest du etwa gerade??? ;-) Was anderes gibt es nicht? Nur Hater oder Fanboy/girl?? Logische Schlussfolgerungen aus einer Überlegung sind dir fremd?

Hurra. Hurra. Hurra.

wenn die Qualität passt, warum nicht. Erstmal bezahlt man bei Apple hauptsächlich für die Software (kein Vergleich zu dem W Schrott mit dem ich mich jahrelang rumgeärgert hab). Mein letztes Macbook Pro habe ich 2010 gekauft und es läuft seither im Schnitt 10 bis 12 Stunden am Tag (bin Selbständig, einziger Ausfall war die Festplatte nach 4 Jahren). Mich würde interessieren wieviele dieser Billig Büchsen ich hierfür verschlissen hätte

Dir geht's wohl nicht gut. Zuviel Kohle oder was? Windows-Geräte sind inzwischen die besten. Bin froh das ich mich mit der alten Apfelkiste nicht mehr rumärgern muß. Apple Zeugs lässt inzwischen immer mehr an Qualität zu wünschen übrig. Vom Design ganz zu schweigen. Nur Leute die es notwendig haben ihren Wohlstand und Geldsegen zu demonstrieren kaufen noch Apple. Wobei auch diese klammheimlich dann ihre Bilanzen auf einen Notebook vom Aldi berechnen.

Was machst du dann hier? Geh doch in ein Windows Forum und ergötze dich an deiner tollen Windows 10 Stasi Zentrale. Es wird keiner gezwungen einen Mac oder Thermomix oder ein Tesla Auto zu kaufen. Man oh man......

Tesla, Mac Pro usw. kauft auch kein vernünftiger Mensch....! Nur wenn man zu viel Kohle hat.

Traurig das Niveau hier....

zum Artikel, MBA wurde gerade aktualisiert und ob die rund 200x120 "mehrPixel" beim rumorten 16er book so brutal viel mehr sind Waage ich zu bezweifeln...

Ich hab n gebrauchten 100€ hackintosh der einwandfrei läuft auf iMac 2017 Niveau läuft, den ich upgraden kann und hab mir richtig kohle gespart.

Bin lieber n kluger Fanboy ihr hater.
Merkt es euch...K-L-U-K ;)

Sie kriegen dich....!

Ein Fanboy mit nen hackintosh! :)) ich bekomme einen lachkrampf!!! Fanboys haben original Apple Produkte. Nicht eine auffrisierte windowskiste mit einen verbotenen OS.

Mac OS darf nur auf original Apple-Hardware installiert werden! Also kommst du mit einen Mac Mini um ca. 1000 Euro am besten davon. Dann brauchst du noch eine Maus ca. Euro 90.- und ein Keyboard Euro 120! Das was du hier machst ist rechtswidrig! Du bringst Apple um die wohlverdienten 1210 Euro die du rechtmäßig für entsprechen Hardware zahlen müßtest.

Man könnte es sich ja überlegen ein 3000 € Macbook zu holen wenn...

- Festplatte, Ram, etc wieder frei zugänglich, nicht verlötet und ubgradebar sind
- die Batterie nicht verklebt wird und austauschbar ist
- die Ports für USB, Lan, Cardreader, etc. wieder zurückkommen
- Macsafe meinen Mac safet
- das Teil bereits mind. 512 Gb SSD und 16 Gb Ram liefert
- ein neues Keyboard bekommt

und somit mindestens die nächsten 10 Jahre arbeiten kann