Tipp für Mail-Nutzer

Apple gesteht Bugs in Mail.app ein, beschreibt Workaround

Mit Mavericks und der Aktualisierung der Mail.app hat ein nerviger Fehler Einzug gehalten: Das Programm hat Probleme beim Abrufen von neuen E-Mails. Beim Start von Mail.app läuft noch alles wie es soll, danach klagen viele Nutzer über eine fehlende Synchronisation. Apple gesteht die Bugs nun ein und beschreibt einen nicht ganz befriedigenden Workaround, mit dem Nutzer bis zur Behebung des Fehlers klar kommen müssen.

Von   Uhr

Das Problem tritt laut Apple-Support nur bei einigen Nutzer auf, da es nur im Zusammenhang mit einigen wenigen E-Mail-Providern steht - welche das sind, sagt Apple allerdings nicht. Der Fehler führt zu einem Problem mit dem Abrufen von neuen E-Mails, wenn das Programm bereits läuft.

Wer bemerkt hat, das Mail.app nach dem Starten später keine neuen E-Mails abruft, soll sich mit folgendem Prozedere behelfen:

· Beenden und erneut Öffnen: Neue E-mails werden durch den Fehler nur vom Server angerufen, wenn die Verbindung beendet und neu aufgebaut wird. Dazu kann man entweder das Programm schließen und wieder starten.

ODER

· Im Menü von Mail.app Postfach / „Alle Accounts offline schalten“ auswählen

· Anschließend Postfach / „Alle neuen E-Mails empfangen“ auswählen

Um den Vorgang zu vereinfachen, empfiehlt Apple die Symbolleiste von Mail.app dementsprechend anzupassen. Dazu wählt man im Menü Darstellung / „Symbolleiste anpassen“ und zieht sich die beiden Button für „Alle Accounts offline schalten“ und „Empfangen“ in die Symbolleiste. Anschließend wird mit den Klicks auf „Alle Accounts offline schalten“ und „Empfangen“ die Verbindung kurz getrennt und wieder etabliert, und die neuen E-Mails sollten wie gewohnt im Postfach landen.

Apple lässt derzeit die vierte Beta-Version von OS X Mavericks 10.9.2 testen. Die Hoffnung besteht, dass Apple spätestens mit der Aktualisierung auf 10.9.2 diese derzeit bestehenden Probleme beheben kann. 

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple gesteht Bugs in Mail.app ein, beschreibt Workaround" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mavericks ist ein Bug!

Ja, aber wenigstens schön bunt! Trotzdem immer noch allemal besser als Win 8...

Sie hätten es Beachball nennen sollen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.