Top-Themen

Themen

Service

News

Praktisches Zubehör für MacBook-Air-Besitzer

Thunderbolt auf FireWire Adapter ab sofort erhältlich

Bereits zur WWDC hatte Apple im Rahmen der Eröffnungs-Keynote zwei neue Thunderbolt-Adapter präsentiert. Doch während der Thunderbolt auf Gigabit Ethernet Adapter bereits im Anschluss an die Präsentation im Apple Store erhältlich war, ist der FireWire-Adapter bislang nicht im Apple Store auffindbar. Einer E-Mail von Tim Cook zufolge soll es heute jedoch soweit sein.

Die Frage nach dem Veröffentlichungszeitpunkt des Adapters stellten sich auch die Kollegen von onemorething.nl und fragten kurzerhand bei Apples CEO Tim Cook persönlich nach, wann denn der angekündigte Adapter erscheinen würde. Die kurze Antwort ließ nicht lange auf sich warten: „Tomorrow“ – morgen.

Laut one more thing lässt der Quellcode der E-Mail keinen Zweifel daran, dass die Antwort tatsächlich von Cooks Schreibtisch stammt. Aktuell ist der Adapter zwar noch nicht im Apple Online Store erhältlich, doch bis im Westen der USA die Sonne aufgeht bleiben noch etwa drei Stunden. Zum Preis des Adapters hat Apple bisher keine Angaben gemacht.

Mit dem Thunderbolt auf FireWire 800 Adapter würde Apple vor allem den Eigentümern eines MacBook Air entgegen kommen, da Apple den Rechner lediglich mit zwei USB-3.0- und einem Thunderbolt-Port ausstattet. Das Vorgängermodell übertragt Daten sogar nur per USB 2.0 und Thunderbolt.

Update

Ab sofort ist der Thunderbolt auf FireWire Adapter für 29 Euro im Apple Online Store erhältlich. Der Adapter funktioniert laut Beschreibung an jedem „Mac Computer mit Thunderbolt“ auf dem mindestens OS X 10.7.4 installiert ist. Angeschlossene Peripheregeräte versorgt der Adapter per FireWire 800 mit bis zu 7 Watt.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Thunderbolt auf FireWire Adapter ab sofort erhältlich" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Tja, leider dürfte der Adapter anfällig sein für dasselbe gravierende Sicherheitsproblem des Thunderbolt-Ports bezüglich Gerätetreiber-Firmware. Diese ist nicht signiert und kann darum einfach gegen eine ausgetauscht werden, die den entsprechenden Mac infizieren kann, allein durch Anstecken eines solchen manipulierten Adapters :-(
http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/EFI-Rootkit-fuer-Macs-demonstriert-1654997.html

Wie kann man seinen Mac davor schützen?

Mit gesunden Menschenverstand. Die meiste Malware holt man sich durch eigene Dummheit. Nichts runterladen, dass nicht sicher ist. Keine Seiten besuchen, die per se verseucht sein könnten. Ich glaube nicht, dass es bereits infizierte Adapter geben wird. Zumindest nicht, wenn man bei einem autorisierten Händler kauft.

Ah, ein ganz schlauer.

"Nichts runterladen, dass nicht sicher ist." Selbst in den App Store haben es schon mehrere verseuchte Programme geschafft!

"Keine Seiten besuchen, die per se verseucht sein könnten." Sag das mal den Leuten, die sich auf wetter dot com einen Trojaner eingefangen haben (ist keine Schmuddelseite, sondern ein Wetterportal)

"Zumindest nicht, wenn man bei einem autorisierten Händler kauft." Weil auch noch NIE Schadsoftware auf diesen Weg verteilt wurde. Selbst HP, Cisco und Co. mussten eingestehen, dass sie versehentlich Geräte mit verseuchter Firmware ausgeliefert haben.

Kurz zusammengefasst: du hast keine Ahnung und schreibst nur dummes Zeug!

Danke für die netten Worte. Das Kompliment gebe ich gerne zurück.

Am besten ist, wenn man als "Administrator" den Firewire-Anschluss (ebenso wie Bluetooth) in den Systemeinstellungen/Netzwerk deaktiviert und ihn unter dem "Standard-Nutzer" nur dann aktiviert, wenn man ihn wirklich benötigt. So dürfte niemand unwissentlich über den Thunderbolt-Anschluss auf den Mac zugreifen können.

Wenn man sich jetzt ein eine Festplatte zulegen will sollte man dann darauf achten das die FireWire 800 hat und sich so einen Adapter kaufen?
Weil an meinem MacBook Air hab ich nur lahme USB 2.0 Anschlüsse und denn Thunderbolt mit sau teuren Festplatten :D