Top-Themen

Themen

Service

News

Neues Design, 802.11n WiFi, 99 Euro

Rundum erneuert: Apple stellt neue AirPort Express Basisstation vor

Nach vier Jahren im Verkaufsregal hat Apple auch die AirPort Express Basisstation rundum erneuert. Das Design wurde an das Apple TV der 2./3. Generation angelehnt. Der kleine weiße Kasten unterstützt jetzt Dual-Band 802.11n WiFi und hat zudem einen weiteren Ethernet-Port erhalten.

Das neu gestaltete Gehäuse erinnert an ein Apple TV, nur komplett in Weiß statt Schwarz und bietet neue Wireless- und Connectivity-Funktionen mit simultanem Dualband 802.11n WiFi und AirPlay. Über den USB 2.0-Anschluss lassen sich Drucker anschließen, über den neuen zusätzlichen Ethernet-Port weitere Computer und Netzwerkgeräte. Der Audio-Ausgang dient dem Anschluss von Lautsprechern mit externer Stromversorgung oder eines A/V-Receivers.

Die AirPort Express Basisstation benötigt zur Konfiguration mindestens OS X 10.5.7 und AirPort Dienstprogramm 5.6.1 oder OS X Lion 10.7.3 mit AirPort Dienstprogramm 6.1 beziehungsweise ein iPhone, iPad oder iPod touch mit der AirPort-Dienstprogramm-App. Für Windows wird Windows 7 oder neuer mit AirPort Dienstprogramm 5.6.1 unterstützt. Die neue AirPort Express Basisstation kostet 99 Euro und ist ab sofort im Apple Store erhältlich.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Rundum erneuert: Apple stellt neue AirPort Express Basisstation vor" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Der alte Formfaktor war einfach gelungen. So muss man jetzt ein zusätzliches Kabel mitschleppen. Aussehen tut das Teil aber trotzdem gut.

www.feelklang.com

Gut, zwar ein weiteres Kabel, man kann jedoch das Teil nun freier platzieren und das Netzteil austauschen, wenn es defekt ist.

Da liegst Du falsch, das Netzteil ist eingebaut, nur ein Netzkabel gibt es