Prozessor, Kamera, Preis

iPhone 5c, iPhone 5S und das iPhone 4S im Vergleich - wo sind die Unterschiede, die kaufentscheidend sind?

Drei verschiedene iPhone-Modelle hat Apple ab sofort im Angebot: Zwei neuvorgestellte - iPhone 5s* und iPhone 5c* - und das bereits 2011 herausgekommene iPhone 4s*. Wir haben uns die Spezifikationen aller Geräte näher angeschaut und miteinander verglichen, um die Entscheidung für oder gegen ein spezielles Modell zu erleichtern.

Von   Uhr

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das gilt nun auch bei Apple und den ab dem 20. September verfügbaren iPhone-Varianten. Mit dem Generationswechsel 2013 hat Apple für eigentlich jeden Anspruch und jede Zielgruppe ein Smartphone im Angebot, auch in den verschiedenen Preislagen. 

iPhone 5s - Tausendsassa

Aktualisierung gelungen: Steht der Kauf eines neuen iPhones als Upgrade zum derzeitigen Modell an, braucht man sich eigentlich gar nicht erst die Frage stellen, ob es ein iPhone 5s sein muss oder nicht. Denn Fakt ist, dass Apple mit dem iPhone 5s einen gewaltigen Sprung getan hat, was die Performance in nahezu allen Bereichen betrifft: Dank A7-Chip mit 64-Bit, der lichtstarken Kamera, der True-Tone-Blitztechnologie und der Unterstützung für schnellere Netze (802.11a Wlan mit bis zu 150 MBit/s2 und LTE mit weiteren Frequenzbändern für Deutschland) gewinnt das iPhone 5s jeden Vergleich. Technikfreaks dürften daher einfach den Drang verspüren, das obere Ende der Apple-Produktlinie zu verwenden. Die Frage, ob sich ein Upgrade lohnt, weil man sich Performanceverbesserung wünscht, dürfte immer positiv ausfallen.

Aber stellen wir die Frage aus einer anderen Sicht: Wenn man sich heute sein erstes iPhone bestellen würde, welches wäre auf die eigenen Anforderungen am besten zugeschnitten?

Prozessor

Anzeige

In Sachen Prozessorleistung ist der Sprung in jedem Fall von iPhone-Modell zu iPhone-Modell immens. Zu den Leistungen des A7-Chips kann man zwar erst nach den ersten Testreihen etwas sagen, nachdem das iPhone 5s* auf den Markt gekommen ist. Aber vertraut man Apples Aussagen, wird er bis zu doppelter CPU- und Grafik-Performance gegenüber dem A6-Chip im iPhone 5 haben. Wer in Sachen Apps, und sei es dabei auch nur der Gaming-Bereich, die volle Power vom iOS 7 ausnutzen möchte, entscheidet sich besser gleich für das iPhone 5s.

Der Unterschied zwischen A6-Chip im iPhone 5c und dem A5-Chip im iPhone 4s wird vor allem mit dem neuen iOS 7 zum Tragen kommen. Die Leistung ist von unseren bisherigen Test der iPhone-5- und iPhone-4-s-Modelle zwar keinesfalls schlecht, allerdings ist der Geschwindigkeitszuwachs allein schon beim Starten von Apps, beim Bearbeiten von Bildern oder selbst beim Entriegeln des iPhones feststellbar.

Erstes Fazit: Ein iPhone 4S reicht zum Einsteig in die Smartphone-Welt allemal. Mit dem iPhone 5c bekommt man bewährte Prozessorentechnologie, allerdings noch mit 32 Bit. Wer aber beispielsweise noch ein iPhone 4, iPhone 3GS oder ein Android- oder Windows-Phone hat, sollte allein schon aus Preisgründen den Kauf der "goldenen Mitte" mit dem iPhone 5c in Erwägung ziehen.

  • Seite 1: iPhone 5c, iPhone 5S und das iPhone 4S im Vergleich - wo sind die Unterschiede, die kaufentscheidend sind?
  • Seite 2: Kamera
Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 5c, iPhone 5S und das iPhone 4S im Vergleich - wo sind die Unterschiede, die kaufentscheidend sind?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wieso sich zwischen 5S und 5C entscheiden? Mein Preis-/Leistungstipp: KEINES

Nach der gestrigen Präsentation ist die Kaufentscheidung zugunsten eines anderen Herstellers gefallen.
Sollte Apple was Wasser- und Staubresistenz und ein größeres Display anbelangt nachlegen, wird sofort zugegriffen. Nicht jeder hat im Nahbereich Augen wie ein Luchs. Auf den Luxus ein Bureau-Handy und ein Handy für Outdoor-Aktivitäten will ich auch gerne verzichten. Soviel dazu.

Immer diese Android-Dösel - habt ihr nix Besseres zu tun???

Aber zum Artikel: für €100 mehr doppelte Leistung und schneller Fingerprint-Sensor? Wer soll sich denn da noch für das 5c entscheiden? Wenn das 5c für €499 auf dem Markt wäre, dann vielleicht, aber so seh ich das 5c nicht als Verkaufsschlager.

Warum zum Teufel gibt es das iPhone 4S wieder nur mit 8 Gigabyte Speicher? Haben wir 2008 oder was? *grummel*

Offensichtlich nicht.
https://play.google.com/store/devices/details/Nexus_4_8GB?id=nexus_4_8gb&hl=de

Was soll dieses ständige Gerufe nach wasserdichten Telefonen? Springt wirklich jemand mit seinem 700 € Smartphone ins Meer? Warum kommt niemand auf die Idee ein wasserdichtes Tablet oder Notebook zu verlangen?

Weil keiner mit nem Notebook oder Tablet ins Meer springt, ist doch völlig logisch :O

Ist eigentlich irgendwem aufgefallen, dass das iPhone 4S neuerdings mit 8 Gb angeboten wird? Bisher gab es selbiges nur mit 16, 32 und 64 Gigs, aber seit Apple den Store erneuert hat ist es bei Apple nur noch mit 8 Gigs zu haben...

Wohl noch nie von einem Unwetter überrascht worden und sprichwörtlich bis auf die Haut durchnässt worden?
Gerade im Sommer mit leichter Bekleidung, ist das für elektronische Kleingeräte nicht so dolle.
Und ja, es gibt von Werk aus chice wasserdichte Tabletts und Smartphones.

Also ich hett ne orme frage aba egal.welches sollt ich mir jz kaufen das iphone 5s oda iphone 4s ich will das iphone 5c nicht weil ich es nicht so schön finde.?!

Ich hab jz die wahl zwischen dem iphone 5s und iphone 4s welches würdets ihr kaufen??!

Hab ein superklasse 4s. Liegt ordentlich in der Hand weils genau die richtige Größe hat in Allem natürlich. Schutzumschlag in Booksteel, so das ich das festhalten kann auch gegen Plötzliche Räuber. Einfach genial das von Genie oder besser von Jobs kommt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.