Top-Themen

Themen

Service

News

Böse Absicht?

Tablets im Vergleich: Microsoft hat sich verrechnet

Microsoft lässt in einer groß angelegten Werbe-Serie für Windows-8-Tablets kein gutes Haar am Konkurrenten iPad. Doch sollte man nicht jeder Werbung glauben, die man sieht - im jüngsten Vergleich der Tablets hat sich Microsoft gehörig verrechnet was die Screen-Größen angeht und untermauert die falschen Angaben auch noch mit irreführenden Grafiken.

Was ist den da bloß los? Microsoft stellt auf einer Vergleichsseite einige Windows-8-Tablets dem iPad entgegen. Nur leider ist man da nicht ganz ehrlich - oder man hat sich schlicht verrechnet, um Microsoft nichts böses unterstellen zu wollen.

Die Werbung zeigt für das ASUS VivoTab Smart ein um 36 Prozent größeren Touchscreen, was wenn man nachrechnet aber gar nicht stimmt: Wie Elliot Temple bei curi.us ausgerechnet hat ist der Screen vom ASUS sogar 3,55 Prozent kleiner. Diesen Fehler hat Microsoft kurz nach der Veröffentlichung vom Temple und der raschen Verbreitung in US-Blogs korrigiert und auch die irreführende Grafik entfernt.

In Sachen Vergleich bleibt immer noch ein Werbevideo:

Für das Video wurden neben Software-Features Größe und Kompatibilität verglichen - ohne weitere "Rechen"-Fehler.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Tablets im Vergleich: Microsoft hat sich verrechnet" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Vor nicht allzu langer Zeit gab es da mal eine Firma die hat in einem Gerichtsverfahren was ganz ähnliches gemacht. Da wurde aus einem 16:9 Tablet ein 4:3 Tablet...

Was ist DENN(!!!!!!!) da bloß los? den und denn ... Wie oft lese ich das falsch....

M$ täuscht und trickst. Meine Interpretation des Vorgangs. Das ist eben alles was übrig bleibt, wenn man verloren hat, aber nicht verlieren kann. Dann wird auch mal von hinten in den Rücken geschossen. Nach Anstand oder Moral kann man überall im gesamten Universum suchen, nur in Redmond kann man sich die Suche sparen.

Ich finde es toll - damit outen sie sich doch selbst als Volltrottel! Und intelligente Menschen begreifen das auch. Die Trottel können ja das Winshit-Pad kaufen - ich bleibe bei Apple. Weil es für mich einfach das bessere BS ist - und kinderleicht zu bedienen! Aber jedem das Seine! Und natürlich ist Wettbewerb auch wichtig - damit Apple nicht zu groß und übermütig wird....