Ab heute verfügbar!

Maclife PlusIm Test: macOS 12 Monterey

Es ist ein Jahr der augenscheinlich kleinen Schritte für Apple. Wir haben schon bei den Betriebssystemen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV gesehen, dass 2021 ein Jahr der Optimierung ist. Die ganz großen Sprünge, wie in vielen der vorangegangenen Jahre, gab es nicht – hier fügt sich das neue Mac-Betriebssystem gut ein.

Von   Uhr

Die besten neuen Features verbergen sich in diesem Jahr mit drei Ausnahmen hauptsächlich in den Details. Dass viele der Neuerungen dir beim Lesen vielleicht nicht neu vorkommen, mag daran liegen, dass die verschiedenen Apple-Betriebssysteme immer weiter zusammenwachsen. Vieles, was Apple mit macOS Monterey anbietet, kennst du also vielleicht in ähnlicher Form von deinem iPad oder iPhone, wenn du deren Betriebssysteme iOS und iPadOS in Version 15 installiert hast.

Insofern ist es fast ein wenig schade, dass Apple dieses macOS-Update soviel später veröffentlicht, verlieren viele seiner Neuheiten so doch direkt ihren Glanz. Wenn du nach dieser Einführung glaubst, dass macOS Monterey nichts Spannendes bereithält, dann liegst du allerdings daneben.

FaceTime wird erwachsen

Anderthalb Jahre nachdem viele Menschen viel zu viel Zeit damit verbringen mussten, in Gesichter auf Bildschirmen zu starren, legt Apple na...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?