Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Cooles Feature

PlayStation-4-Spiele auf dem Mac zocken: So richten Sie Remote Play ein

In wenigen Tagen ist es soweit. Apple wird iOS 13 und iPadOS veröffentlichen. Gleichzeitig führt man dann auch die Unterstützung von PS4- und Xbox-One-Controllern ein und macht damit Remote Play komfortabler. Schon jetzt können Sie auf Mac und Windows-PC PS4-Spiele mit Ihrem Controller genießen. So lassen sich ab sofort PlayStation-4-Spiele auf dem Mac spielen beziehungsweise streamen. Wie das funktioniert und was Sie neben einer PlayStation 4 sonst noch benötigt, können Sie im folgenden Artikel nachlesen. 

Vorbereitungen für Remote Play auf Mac

Schritt 1: Starten Sie Ihre PlayStation 4 und installieren Sie die neueste Softwareversion über „Einstellungen > Systemsoftware-Update“.

Schritt 2: Stellen Sie sicher, dass Remote Play auf deiner PS4 aktiviert ist. Gehen Sie dazu in „Einstellungen > Remote-Play-Verbindungseinstellungen“ und setzen den Haken bei „Remote Play aktivieren“. 

(Bild: Screenshot)

Schritt 3: Zusätzlich müssen Sie Ihr PS4-System auch als primäres System aktivieren. Öffnen Sie hierzu „Einstellungen > PlayStation Network/Konto-Verwaltung > Als deine primäre PS4 aktivieren“ und folgen der Anleitung am Bildschirm.

Schritt 4 : Laden Sie sich als nächstes die Remote-Play-App herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Mac.

Schritt 5: Legen Sie sich einen Dualshock-4-Wireless-Controller und das zugehörige Ladekabel bereit.

Profi-Tipp: Es ist empfehlenswert, dass die PS4 jederzeit mittels Remote Play aus dem Ruhezustand geweckt werden kann. Gehen Sie dazu in „Einstellungen > Energiespar-Einstellungen > Im Ruhemodus verfügbare Funktionen einstellen“ und aktivieren die Funktionen „Mit dem Internet verbunden bleiben“ und „Einschalten der PS4 aus dem Netzwerk aktivieren“. Haben Sie dies eingestellt, können Sie mittels Remote-Play-App auf dem Mac die PS4 starten und direkt loslegen.

Systemvoraussetzungen

  • einen Mac mit OS X Yosemite oder neuer
  • Intel Core i5-520M Prozessor 2,40 GHz oder schneller
  • 40 MB oder mehr freier Speicherplatz
  • 2 GB RAM oder mehr
  • ein USB-Anschluss
  • Internetverbindung
  • PlayStation 4 mit neuester Systemsoftware

So richten Sie Remote Play am Mac ein

Schritt 1: Schalten Sie die PlayStation 4 ein. Alternativ reicht es auch aus, wenn sie sich im Ruhemodus befindet.

Schritt 2: Schließen Sie jetzt den Dualshock-4-Controller per USB-Kabel an den Mac an.

Schritt 3: Starten Sie die PS4-Remote-Play-App. Diese finden Sie im Finder im Ordner „Programme“.

(Bild: Screenshot)

Schritt 4: Klicken Sie auf „Start“ und geben Sie dort Ihre Sony Entertainment Network-Logindaten ein.

Schritt 5: Jetzt wird sich der Mac mit Ihrer Playstation 4 verbinden.

Tipp: Wenn sich Ihr Mac und Ihre PS4 im selben Netzwerk befinden, erzielen Sie die bestmögliche Performance. Für Remote Play per Internet empfiehlt Sony eine schnelle Internetverbindung mit mindestens 5 Mbit/s.

(Bild: Screenshot)

Manuelles Koppeln von Mac und PS4

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass der Mac die PS4 nicht findet. Klicken Sie dann beim Starvorgang der Remote-Play-App auf „Manuell registrieren“ und öffnen Sie auf der PS4 „Einstellungen > Remote-Play-Verbindungseinstellungen > Gerät hinzufügen“ und geben Sie die angezeigte Nummer in der Remote-Play-App auf dem Mac ein.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "PlayStation-4-Spiele auf dem Mac zocken: So richten Sie Remote Play ein" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.