Top-Themen

Themen

Service

News

Werbespots

Samsung macht sich über das iPhone X lustig

Samsung hat seine "Ingenius"-Werbekampagne mit drei neuen Videos mit dem Titel Dongle, Fast Charger und Camera erweitert. Darin wird das iPhone X auf die Schippe genommen, dem ein normaler Kopfhöreranschluss, ein Schnellladegerät und eine angeblich Samsung ebenbürtige Kamera fehlt.

In jedem der Videos zeigt Samsung einen Apple Store Mitarbeiter, der ein Gespräch mit einem Kunden führt und versucht, das Fehlen einer Kopfhörerbuchse und das Fehlen eines Schnellladegeräts in der Verkaufsverpackung  zu rechtfertigen.  Das misslingt ihm natürlich im Werbespot - und vielleicht auch in der Realität. Denn eine wirkliche Entschuldigung für das fehlende Schnellladegerät gibt es nicht.

Gerüchte deuten darauf hin, dass Apple bei seinen künftigen iPhones ein schnelleres 18W-Ladegerät dazulegt.  Der dritte Werbespot ist besonders fies, weil Samsung darin hervorhebt, dass die Kamera des Galaxy S9+ einen höheren DxOMark-Wert erreicht hat als das iPhone X. Allerdings ist DxOMark umstritten und die Qualität einer Kamera kann letztlich nur subjektiv bewertet werden.

Samsung hatte in einem anderen Werbespot schon die schnellere schnellere LTE-Downloadgeschwindigkeit des Galaxy S9 gegenüber dem iPhone X hervorgehoben, die von Ookla Speedtest Intelligence Data von Februar bis April 2018 ermittelt wurde.

In den Werbespots versucht Samsung nicht einmal zu verheimlichen, dass im Bild ein Apple Store abgebildet wird und auch die "Geniuses" von Apple kriegen ihr Fett ab. Samsung hat wiederholt versucht, Apple und das iPhone zu verspotten. Ob das eine so sinnvolle Werbestrategie ist, sei einmal dahingestellt. Unfair ist sie jedoch nicht.


Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Samsung macht sich über das iPhone X lustig" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Auf YouTube sieht man manche Videos mit dem Titel: "After watching this Video you will hate Apple". Da fragt man sich manchmal auch wieso? Weil eigentlich bringen diese einen eher auf die andere Schiene um Samsung zu hassen. Weil wer es nötig hat andere zu verspotten, hat entweder ein Problem mit dem eigenen Image oder will den anderen versuchen zu schwächen, was meist eher nach hinten losgeht. Ich finde solche Arten von Werbung abartig und diese sollten auch eigentlich nicht existieren dürfen...

Ich glaube Ihnen fehlt ein bisschen der Humor.
Ausserdem steckt in dieser vergleichenden Werbung immer auch ein Körnchen Wahrheit.

Volle Zustimmung. Danke für diese 2 Sätze.

Na ein kleiner Fanboy? :-)

vielleicht geht es nur darum, den Konsum der Menschen an zu feuern?
Hier gehts immer nur ums Geld, und wenn´s ums Geld geht, stecken immer die selben dahinter. Egal wie die heißen... Apple, Samsung, Mercedes, BMW, Aldi oder Lidl. Die Konkurenz bezwekt immer nur eins, kaufen.
Kinder bekommt man dazu, etwas zu machen, wenn man ihnen eine Entscheidung zweier Dinge vor die Nase hält. Gäbe es keine Alternative, gäbe es auch keine Entscheidung und auch kein Interesse.
So einfach ist das.
Es spielt keine Rolle wie dein Smartphone heißt, hauptsache du kaufst eins ;-)

Mh, geht das auch mit "weil" und anschließendem Nebensatz? Sonst einfach "denn" benutzen. Weil es einfacher ist. Lässt sich auch leichter lesen. Danke.

Mann, habe ich gelacht! So viel Wahrheit! Nicht, dass ich Samsung und Android so toll finde, aber hier wird genau DAS auf den Punkt gebracht, warum ich Apple in den letzten Jahren mehr und mehr HASSE... Ich bin inzwischen wegen der unmöglichen MacBookPros umgestiegen auf Lenevo und Linux. Beste Entscheidung seit langem! Und mein iPhone fliegt in Kürze aus meinem Leben! Selbst wenn man Wiederverkaufswert, Backup und Updatepolitik wie ich gut findet - ich bin es einfach satt, von Apple überall bevormundet und "eingesperrt" zu werden (z B USB)! Es kotzt mich an! Gernauso wie diese Idioten in den Stores, die sich Genius schimpfen. FU Apple!

Ganz ehrlich Samsung. Meiner Meinung nach reicht es jetzt echt mal. Samsung Smartphones sind zwar nicht scheisse aber ich finde es echt frech wie Samsung jedes Jahr eine Werbung hat in der das iPhone schlecht gemacht wird. Es wird nicht hervorgehoben was toll an dem Smartphone von Samsung ist sondern es wird einfach nur auf den schlechten Sachen des iPhones rumgehackt.

Es ist Konkurrenzkampf. Ganz einfach. Da ist jede Methode recht, den Konkurrenten klein zu machen.

Die Frage ist nur: Passt es zu mir? Will ich ein Datensammelndes System; ein System das nicht lange geupdated werden kann; ein System, dass virenanfällig ist; ein System, dass mir kaum einen guten Wiederverkaufswert bietet; ein System, dass für mich keine gute Usebillity bietet; ein System, dass nicht nahtlos in meine übrige IT-Struktur abgestimmt ist?

Ich denke mal, das ist vollkommen klar: Wäre dämlich Samsung auf den Leim zu gehen!

Und die gepriesenen "Vorteile"?

Kopfhörerbuchse? Brauch ich nicht. Bin schon in der Zukunft mit den AirPods!
Schnellladegerät? Ist egal, denn über Nacht schlafe ich. Ansonsten sind sie ja angekündigt!
Kamera: Die vom iPX genügt für täglich. Ansonsten habe ich die Nikon Coolpix P900 für eine tollen Zoom bis x83 optisch und eine Panasonic FZ 1000 für lichtschwache und Innenaufnahmen. Da kommt die Samsung auch nicht ran!!!!

Da unterstützt mich auch nicht der Kommentar von "nd70". Der hat einfach ein Problem - und kriegt es nicht auf die Reihe.

Bei virenanfällig bin ich ausgestiegen.... hahaha

gast22 wieder einmal! Du hast keine Ahnung und blabberst so einen elenden Mist daher, da kann's einem normal denkenden Menschen nur übel werden! Wirst du immer noch von Apple bezahlt? Das ist ungefähr der gleiche Scheiss wie früher der Inkompatibiilitätsvergleich zwischen PC und Apple. The Song Remains the Same! Lass dir mal was Neues einfallen!

Fällt auch nichts neues mehr ein bei der Werbung.

Kopfhöreranschluss, Ladestation oder Kamera, trotzdem ist kein iOS drauf. Als berufsbedingter Langzeit-Dualuser will ich nicht mehr mein Zusammenspiel von iPhone, Mac usw. missen. Ganz zu schweigen von der Zuverlässigkeit.

Die vergleichende Werbung von Samsung war anfangs noch lustig, aber auch wie bei anderen Firmen, wird immer wieder ähnliche Art von Provokation und Werbung langweilig. Aber es ist wunderbar, selbst entscheiden zu können, wo ich Play drücke oder umschalte. Schöne Welt, wo ich selbst entscheiden kann, was ich will und auch welches Handy ich mir kaufe.

"Ganz zu schweigen von der (Apple-) Zuverlässigkeit."
HAHAHA - Selten so gelacht. Fast alle Apple-Geräte, die ich besaß, waren genau nach der teuren 3-Jahre-Garantie kaputt. Das musste ich dann teuer bezahlen!

Mac und zuverlässig! Ich bekomme einen Lachkrampf.... :-)))) :-))))
Sie sind wohl der Ober-Genius....!!!

Tut mir leid, wenn Ihnen Technik nicht so liegt. Immerhin die Bedienung des Forums ist sehr einfach gehalten. Für Rückfragen und persönliche Hilfestellungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

You made my day!

Ist er... Zumindest hat man beim iPhone nicht den Effekt, dass nach zahllosen Updates der Apps das Smartphone immer langsamer wird...

Das ist richtig, es ist schon von Anfang an langsam. Huawei, grosses Systemupdate 10- max 15 min, iPhone 30-40 min... Quatscht doch bitte keinen solchen Blödsinn, wenn ihr keine Ahnung von beiden Systemen habt. PS: eine Rechtfertigung, wie: ich hatte mal, ect. wäre jetzt nur noch lächerlich!

Eine Art der Werbung. Kann man so
machen... muss man aber nicht. Ich würde immer das eigene Produkt hervorheben und bewerben. Auch schlechte Nachrichten oder negative Punkte weisen erst einmal
Auf Apple hin. Produkte werden gezeigt. Es geht nicht um die Message. Am Ende des Tages bleiben Markennamen übrig im Kopf.

Peinlich wird es dann richtig, wenn eines Tages das erste Samsung Flagschiff Handy ohne Audio Jack daherkommt. Letztlich ist auch Samsung für jede Einsprung dankbar. An entsprechenden Geräten wird sicherlich längst gearbeitet. Auch wenn es viele nicht hören wollen. Aber der Audio Jack hat ausgedient.

Generell? Geh mal bei Gelegenheit in ein Musikstudio, oder mit offenen Augen an ein Konzert. in welche Klasse gehst du?

Meine Güte! Samsung hat genug mit der Qualität seiner Produkte zu tun. Explodierende Akkus, fehlende Updates, u.a. mein TV, was langsam aber sicher sämtlich nützliche Apps abschaltet (hätten damit geworben und nun hat der Kunde halt Pech gehabt). Aber ich mag humorvolle Werbung. Werbung ist halt Werbung für das eigene Produkt und wenn immer nur über andere Hersteller gesprochen wird, ärgert dies und man macht halt wie im Kindergarten Jokes über den besseren Mitbewerber. Kindlich süß, aber gab es auch schon von Apple so. Einfach mal lachen und gut!

Wenn ch mir die Kommentare hier so durchlese, dann stellt es mir ein wenig die Haare auf. Und auch wenn ich mich normalerweise eher durch derlei Diskussionen belustigen lasse, komme ich heute wohl nicht drum herum, selbst meinen Senf dazu zu geben.

Ich bin Systemadministrator in einem großen Konzern. Und aufgrund von Datenschutz und dergleichen setzen wir iPhone und iPad ein, anstelle von Android. Leider ist es nach wie vor noch immer so, dass Android (auch wenn es hier sehr interessante Geräte gibt) kaum Updates liefert und somit auch keine Sicherheitslücken schließt bzw. erst sehr spät. Auch die überhaupt verfügbare Schadsoftware existiert zu 99% auf Android, nicht auf iOS. Sicherheit ist in einem Unternehmen natürlich sehr wichtig. Ebenso die von Gerät zu Gerät nicht ganz einheitliche Bedienung bzw. Menüführung sind bei Android ein Nachteil. Das erschwert den Support bei so vielen Geräten.

Wir haben aktuell noch immer Mitarbeiter, die mit einem iPhone 4S, 5, 5S, SE arbeiten, weil die Geräte einfach nicht kaputt werden. Soviel zur hier mehrfach erwähnten "schlechten" Zuverlässigkeit. Einzelne Ausreisser gibt es immer. Klar! Aber bei ein paar hundert Geräten hatten wir bisher nur einen defekten Apple Pencil und ein nciht mehr bootendes iPad. Ich denke das zeigt ein doch recht anderes Bild.

Auch privat sind fast alle in unserer Abteilung schon auf iPhone, iPad und MacBook Pro umgestiegen, da hier das Zusammenspiel der Geräte einfach ungeschlagen ist und die Zuverlässigkeit und Leistung der Systeme kein Vergleich zu Windows / Android ist. Sie werden auch regelmäßig (und sehr lange) mit Updates versorgt und sie funktionieren zuverlässig.

Und dass ein Unternehmen wie IBM für 90.000 Mitarbeiter die Hardware auf Apple umstellt, weil sie sich durch die erhöhte Zuverlässigkeit viel Support sparen, unterstreicht das glaube ich auch.

ABER ja, ich persönlich bin der Meinung, dass Apple seit dem Dahinscheiden von Steve Jobs nicht mehr so gute Arbeit liefert wie zuvor. Die Häufigkeit, mit der sich kleinere Bugs einschleichen, ist seitdem gestiegen. Diese werden zumindest immer zeitnah behoben. Hier könnte wieder etwas nachgebessert werden.

Unterm Strich möchte ich nicht ohne Apple leben müssen. Hab keine Zeit, mich permanent mit Problem herum zu schlagen.

Und zum Thema Werbung: Ich bin immer der Meinung, dass sich ein jeder erst mal selbst an der Nase nehmen soll, bevor er über andere schimpft. SAMSUNG schafft es nicht, die eigenen Produkte alleine aufgrund ihrer Vorzüge zu bewerben, ohne im gleichen Atemzug seine Mitbewerber schlecht zu machen. Das finde ich sehr schwach. Apple muss auch nicht über andere schimpfen um etwas zu verkaufen (mal abgesehen von den "I'm a Mac / I'm a PC" Werbungen, die ab 2006? gelaufen sind). Die haben zumindest mit deutlich mehr Humor und weniger Erniedrigung der Mitbewerber für die Vorzüge des Mac geworben.

Du bist bestimmt gast22, getarnt als gast0815? Sehr clever! ;-)

Werner, dich und deine beleidigenden Hasskommentare nehme ich sowieso nicht ernst. Du bist sicherlich SAMSUNG-User. Zumindest deinen abfälligen Kommentaren nach. So unfreundlich wie du hier zu allen bist, könnte man meinen du ziehst dir von früh bis spät die SAMSUNG-Werbung rein.
Und nein, ich bin nicht Gast22.