Top-Themen

Themen

Service

News

Was es alles gibt

Praktische Gadgets fürs smarte Fahrrad

Es muss nicht gleich ein E-Bike sein, Sie können auch Ihr aktuelles Fahrrad mit spannendem technischen Zubehör ausstatten und so einiges an Komfort und Sicherheit gewinnen. Wir stellen Ihnen insgesamt neun Produkte nähert vor, darunter einen smarten Helm, der Brems- und Blinksignale geben kann, und zwar besonders gut, wenn Sie eine Apple Watch tragen und einfach nur tun, was Sie sonst auch tun würden.

Lattis Ellipse

Anders als bei den Konkurrenzprodukten Bisecu und I lock it handelt es sich bei diesem smarten Fahrradschloss um ein Bügelschluss. So können Sie Ihr Rad nicht nur verriegeln, sondern es auch noch an anderen Gegenständen sichern. Weiteres Alleinstellungsmerkmal: das Ellipse verfügt über Solarzellen, lädt sich also von allein auf und muss nicht durch den Nutzer mit Strom versorgt werden.

Cycliq Fly6/Fly12

Sich als Fahrradfahrer im Verkehr zu bewegen ist nicht ganz ungefährlich. Und kommt es zum Unfall, steht häufig Aussage gegen Aussage. Zur Beweiserbringung bietet Cycliq Fahrradlampen mit Kamera. Diese nehmen Full-HD-Videos mit bis zu 60 fps in einer Schleife auf. Im Falle eines Sturzes wird die entsprechende Aufnahme gesichert. Der Akku hält bis zu sieben Stunden durch.

Cycliq Fly6/Fly12
Cycliq Fly6/Fly12 (Bild: Hersteller)

Bisecu

Einmal am Fahrrad installiert und mit Ihrem Smartphone gekoppelt, verriegelt das smarte Schloss wahlweise auf Knopfdruck oder wenn Sie sich weit genug von Ihrem Drahtesel entfernen. Automatisch wird dann die Alarmanlage scharf geschaltet. Macht sich jemand am Rad zu schaffen, legt die Sirene mit bis zu 100 dB los. Der Akku ist in zwei Stunden geladen und hält sechs Monate.

Bisecu
Bisecu (Bild: Hersteller)

Lumos Kickstart

Fahrradhelme mit Licht sind nicht neu. Der Lumos-Helm leuchtet jedoch nicht nur hinten und vorne, sondern hat auch zusätzlich ein Bremslicht und einen Blinker. Diesen bedienen Sie wahlweise per Schalter am Lenker oder mit Handgesten – eine Apple Watch vorausgesetzt. Die gekoppelte App zeichnet Ihre Fahrten automatisch auf und gibt Aufschluss über den Ladestand.

Lumos Kickstart
Lumos Kickstart (Bild: Hersteller)

Monkey Lights

Dieses Licht für die Felge ist quasi das Katzenauge 2.0. An der Narbe wird ein Batteriefach angebracht, die Platine mit den LEDs an den Speichen befestigt – schon kann die Beleuchtung strahlen. Das Licht gibt es in verschiedenen Ausführungen. Von einem einfachen Regenbogen, bis zu einer Version mit komplexen Mustern und Farben. Damit werden Sie im Dunklen garantiert nicht übersehen.

Monkey Lights
Monkey Lights (Bild: Hersteller)

I lock it

Ein automatische Schloss Made in Germany. Nach der Installation am Hinterrad und der Kopplung mit der zugehörigen Smartphone-App öffnet und schließt sich das Schloss auf Wunsch automatisch, sobald Sie sich Ihrem Rad nähern oder sich entfernen. Ist es geschlossen und Ihr Fahrrad wird bewegt, startet ein Warnton. Wir das Fahrrad weiter bewegt, beginnt ein sehr lauter Alarm.

I lock it
I lock it (Bild: Hersteller)

Smart Halo

Im Zusammenspiel mit dem iPhone und der entsprechenden App, wird der etwas unförmige Lenkeraufsatz zum fast perfekten Fahrrad-Navi. Zwar zeigt es keine Karte an, wohl aber rechtzeitig die nächste Abbiegung auf der zuvor festgelegten Route durch farbiges und intensiver werdendes Blinken. Grün für normale Abbiegungen, gelb oder gar rot für gefährlichere Situationen.

Smart Halo
Smart Halo (Bild: Hersteller)

Wahoo Elemnt

Die Elemnt-Serie von Wahoo bietet die wohl komfortabelsten Fahrradcomputer, die sich mit dem Smartphone koppeln lassen. Sämtliche Konfigurationsschritte lassen sich bequem in einer App vornehmen, alle vom Computer aufgezeichneten Werte werden in diese zurückgespielt. Die Elemnts sind kompatibel zu populären Fahrrad-Apps und spielen ihre Daten so auch in Apple Health.

Wahoo Elemnt
Wahoo Elemnt (Bild: Hersteller)

Cobi Bike

Das inzwischen zu Bosch gehörende System ist die All-in-one-Lösung für Ihr Fahrrad. Das Hub ist Smartphone-Halterung und -Ladestation zugleich und beherbergt neben einer elektronischen Klingel auch eine Alarmanlage. Per Daumen-Controller bewegen Sie sich ablenkungsfrei durch die dazugehörige App. Front- sowie Rücklicht mit Umgebungslichtsensoren sind optional erhältlich.

Cobi Bike
Cobi Bike (Bild: Hersteller)

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Praktische Gadgets fürs smarte Fahrrad" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

das wort smart wird derzeit so hart missbraucht, an allen ecken und enden.
boah nervt das