Microsofts Display Dock ist ideal für das MacBook Pro

Quelle: https://www.maclife.de/news/macbook-pro-microsoft-hat-perfekte-dock-angebot-10084737.html

Autor: Martin Grabmair

Datum: 02.11.16 - 15:13 Uhr

MacBook Pro: Microsoft hat das perfekte Dock im Angebot

Thunderbolt 3 mit USB-C-Stecker werden in naher Zukunft der Standard für so ziemlich alle Anschlüsse sein. Apple setzt somit bei seiner neuen MacBook-Pro-Generation auf das richtige Pferd. Hat das Unternehmen doch beinahe ausschließlich solche Ports verbaut. Da aber viele Peripherie-Geräte noch keine USB-C-Stecker besitzen, müssen sich Käufer des neuen MacBook Pro nun nach einem Dock umsehen. Und da hat ausgerechnet Microsoft mit dem Display Dock ein günstiges Gerät im Angebot.

Apples neues MacBook Pro besitzt, abgesehen vom Kopfhörer-Steckplatz, ausschließlich Thunderbolt-3-Ports mit USB-C-Stecker. Für viele geht deshalb nun die Suche nach einem passenden Dongle oder Dock los. Denn während USB-C und Thunderbolt 3 unzweifelhaft die Zukunft darstellen und nach und nach alle anderen Anschlüsse ersetzen werden, befinden wir uns derzeit noch in einer Übergangsphase. Denn viele Peripherie-Geräte besitzen noch keinen USB-C-Stecker. Stattdessen sind USB-A, HDMI, der Display-Port und viele andere Anschlüsse weit verbreitet. Eine günstige Lösung für Käufer des nagelneuen MacBook Pro kommt für dieses Steckerproblem ausgerechnet aus dem Hause Microsoft. Denn das Unternehmen hat bereits vor rund einem Jahr ein USB-C-Dock namens „Display Dock“ vorgestellt.

Display Dock ist ein limitiertes aber dafür günstiges USB-C-Dock

Wie einige Nutzer der Webseite Reddit berichten, ist Microsofts Display Dock vollständig mit dem neuen MacBook Pro kompatibel. Gleichzeitig ist das Dock für ein USB-C-Dock mit rund 110 Euro relativ günstig. Für dieses Geld bietet das Gerät einen HDMI-Port, einen Display-Port und einen USB-C-Steckplatz. Außerdem sind drei USB-Steckplätze mit an Bord. Hier muss man sich bei der Geschwindigkeit aber offenbar mit USB-2.0 zufriedengeben. Für Tastaturen, Mäuse und andere Peripherie-Geräte dieser Art ist das aber völlig ausreichend.

Lesetipp

Sparen Sie beim Kauf eines neuen Mac bis zu 200 Euro

Sie wollen einen neuen Mac kaufen? Vielleicht sogar ein neues MacBook Pro? Im Shop von MacTrade finden Sie eine reichhaltige Auswahl an... mehr

Eigentlich ist das Display Dock für ein Smartphone wie das Lumia 950 gedacht. Denn dank des Docks lässt sich das Smartphone mit verschiedenen Eingabegeräten und einem Display verbinden. Anschließend kann man das Smartphone dank Windows 10 wie einen Desktop-Rechner verwenden. Da der Preis für dieses USB-C-Dock mit nur knapp 100 Euro nicht gerade hoch ist, sollten sich aber auch Käufer des neuen MacBook Pro einmal überlegen, ob dieses Dock nicht bereits ihre Bedürfnisse erfüllen kann.