Veranstaltungshinweis für Apple-Kunden

Events trotz Corona: Apple lässt die eigenen Kunden nicht im Stich

Apple stand Kunden in den eigenen Apple Stores immer mit Rat und Tat zur Seite – bis Corona kam. Seitdem sind die Apple Stores geschlossen. Doch nun bietet das Unternehmen als Ersatz Veranstaltungsreihen an, um den eigenen Kunden trotzdem mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

Von   Uhr

Aufgrund der aktuellen Pandemie sind die Apple Stores weltweit zum großen Teil geschlossen und können somit nicht ihr vollständiges Angebot der eigenen Kundschaft zur Verfügung stellen. Dies betrifft vor allem den Bereich Support & Service. Diese Hilfestellungen rund um Apple-Produkte bot das Unternehmen vor der Pandemie in den eigenen Stores an. Doch Apple hat sich eine Lösung überlegt, die jeden Kunden und jeden Fan sicher freut: Im Rahmen der „Today at Apple“-Sessions bietet das Unternehmen diverse kostenlose Online-Veranstaltungen an, auch auf Deutsch.

So will dir Apple trotz der Pandemie Hilfestellung für Apple-Produkte leisten:

  • Weil Apple Stores aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen haben, bietet Apple im Rahmen der „Today at Apple“-Veranstaltungsreihen online Hilfestellungen an.
  • Während viele der Angebote nur in englischer Sprache verfügbar sind, gibt es auch die Veranstaltungsreihe "Produkt Skills", die auf Deutsch verfügbar ist.
  • Das gesamte Angebot ist kostenlos – zur Teilnahme musst du dich lediglich mit deiner Apple-ID anmelden.

Welche Veranstaltungen bietet Apple an?

Es gibt zum Beispiel die Veranstaltungsreihe „Today at Apple: Produkt Skills“ in deutscher Sprache. In diesen kostenlosen Online-Sessions kannst du mehr über die grundlegenden Funktionen der Apple-Produkte erfahren. Apple-Experten gehen mit den Teilnehmern die Einstellungen durch und zeigen ihnen, wie sie die Arbeit an ihren Geräten organisieren können und geben zusätzlich erste Tipps und Tricks zum Ausprobieren.

Bei einem anderen Event „Today at Apple: New World“ veranstaltet Apple in Kooperation mit „It's Nice That“ sogenannte Virtual Studios, um Anwender zu kreativer Arbeit zu inspirieren. Künstler, Designer, Fotografen und Kreative aus der ganzen Welt leiten die Virtual Studios, in denen sie anhand praktischer Projekte zeigen, wie Kunstschaffende besser zusammenarbeiten und innovative Ideen entwickeln können. Das Event läuft noch bis zum 22. April 2021.

Wie kannst du an den „Today at Apple“-Events teilnehmen?

Alles was du tun musst, um an diesen und weiteren Veranstaltungsreihen teilzunehmen, ist dich anzumelden. Willst du beispielsweise im Rahmen der Veranstaltung „Produkt Skills“ mehr über Mac, iPad oder iPhone lernen, klickst du hier, um zu dieser Veranstaltungsreihe zu gelangen. Dann wählst du das Gerät aus, über das du mehr lernen willst. Danach suchst du dir einen passenden Termin aus und meldest dich mit deiner Apple-ID an – die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Angebote im Rahmen von „Today at Apple“ findest du übrigens hier. Diese sind allerdings nur auf Englisch verfügbar.

Wirst du an Apples Angeboten teilnehmen?

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Events trotz Corona: Apple lässt die eigenen Kunden nicht im Stich" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

beispielsweise ein Rückgaberecht bei App Käufen. Auch wenn es nur wenige Euro sein mögen. Aber man kann nicht ausprobieren, wie bei Programmkäufen mit Testzeitraum am Computer. Entweder man wird veräppelt oder der Kauf ist OK. In App Käufe sind da keine Lösung weil Funktionen nicht getestet werden können.