Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Apple lässt dich reparieren

Apple: So reparierst du dein iPhone und deinen Mac selbst

Apple hat eine überraschende Ankündigung gemacht. Nachdem die Reparierbarkeit von zahlreichen Geräten und auch der Zugang zu den Werkzeugen bemängelt wurde, sollst du zukünftig selbst Hand anlegen dürfen.

Von   Uhr

Es ist eine große Sache. Apple startet heute ein neues Self Service-Reparaturprogramm, das dir erlaubt, deine eigenen Geräte zu reparieren und diese wieder mit originalen Teilen auszustatten. Von offizieller Seite heißt es dazu:

 Apple hat heute ein Programm zur Self Service-Reparatur angekündigt. Es gibt den Kund:innen, die selbst Reparaturen durchführen möchten, Zugang zu Originalteilen und Werkzeugen von Apple. Die Self Service-Reparatur wird zunächst für iPhone 12 und iPhone 13 und danach auch für Mac Computer mit M1 Chip verfügbar sein. Diese Reparaturoption wird Anfang nächsten Jahres in den USA angeboten und im Laufe des Jahres 2022 auf weitere Länder ausgeweitet. Diese Option für Kund:innen kommt zu den mehr als 5.000 autorisierten Apple Service Providern (AASPs) und 2.800 unabhängigen Reparaturanbietern hinzu, die bereits Zugang zu diesen Originalteilen, Werkzeugen und Reparaturanleitungen haben.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, unterteilt man das Programm in mehrere Phasen. In der ersten Phase sollen die Nutzer:innen Zugriff zu den Apple-Originalteilen erhalten, wobei der Schwerpunkt zunächst auf oft benötigten Teilen liegen wird. Konkret bedeutet dies, dass du Komponenten wie Display, Batterie oder Kamera für dein iPhone bestellen kannst. Damit will Apple die Langlebigkeit der Produkte weiter verlängern. Ein entsprechender Store mit rund 200 Komponenten und Werkzeugen soll in Kürze bereitstehen, sodass du dein iPhone 12 und iPhone 13 selbstständig reparieren kannst. Allerdings gibt Apple dabei zu bedenken, dass sich der Self Service an technikversierte Personen richtet und die Mehrheit der Kund:innen an ausgebildete Techniker:innen wenden soll. 

Wirst du das neue Self Service Programm in Anspruch nehmen oder verlässt du dich stattdessen weiterhin auf zertifizierte Techniker:innen von Apple sowie Apple Service Providern? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple: So reparierst du dein iPhone und deinen Mac selbst" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Klingt sehr interessant ist nur die große Frage wie das Problem mit Face-ID bei einem Displaytausch gelöst wird…

Das klingt alles sehr Kunden Freundlich. Ich werde das Feature selbst nutzen & selber reparieren, da ich slber Service Techniker bin, sobald es in Deutschland freigegeben wird.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...