Top-Themen

Themen

Service

News

Testlauf in den USA

Apple lässt iPhones zuhause reparieren

Apple startet in den USA gemeinsam mit Go Tech Services ein Pilot-Projekt: Techniker kommen dabei zum Kunden nach Haus, um iPhone-Reparaturen auszuführen.

Je nach Art des Schadens und Geräts bietet Apple ab sofort Reparaturleistungen direkt beim Kunden an. Das berichtet das dem Online-Magazin MacRumors und verweist dabei auf die Apple Support-Website, auf der der Vor-Ort-Service jetzt als Option bei einer nötigen Reparatur mit aufgeführt wird. Diese Hausbesuche werden von "Go Tech Services" abgewickelt und sind laut Apple Support kostenpflichtig. Wie hoch die Zusatz-Kosten genau sind, kann man auf der Seite bisher aber nicht direkt einsehen. Laut MacRumors soll es eine Gebühr für den Vor-Ort-Service geben, die individuell nach dem Standort des Kunden berechnet wird. Die Preise ließen sich jedoch im ersten Buchungsversuch nicht anzeigen.

Hier ist der Vor-Ort-Service für das iPhone buchbar

Apple und Go Tech Services bieten die Hausbesuche für Kunden zunächst in ausgewählten Städten an. Vor-Ort-Reparaturen sind demnach derzeit in San Francisco, Los Angeles, New York, Chicago, Houston und Dallas möglich. Vorrangig soll es eine Zusatzoption sein, wenn es ein Hardware-Problem mit einem Apple-Gerät gibt und der Besitzer nicht in der Lage ist, eine Partner-Werkstatt oder einen Apple Store aufzusuchen.   

An genauen Informationen dazu mangelt es derzeit aber noch. So findet man aktuell keine Übersicht der möglichen Leistungen vor Ort. MacRumors hat bei einem ersten Test herausgefunden, dass ein Display-Tausch beim iPhone angeboten wird, ein Akku-Austausch aber nicht. Zudem gibt es keine Zusammenstellung, welche Geräte für einen Vor-Ort-Service qualifiziert sind und welche nicht. 

Apple bietet mit dem Pilot-Projekt in den US-Städten erstmals einen Service auch für Endverbraucher an, den es für Unternehmenskunden bereits länger gibt.

Apple startet in den USA in den ersten sechs Städten einen Vor-Ort-Reparatur-Service.
Apple startet in den USA in den ersten sechs Städten einen Vor-Ort-Reparatur-Service. (Bild: Screenshot/Apple)

Go Tech Services ist ein langjähriger Apple Partner und autorisierter Service Provider in den USA. Als ein solcher Partner wurde Go Tech Services bisher schon bei den möglichen Service-Stationen für Reparaturen aufgeführt, doch bisher hat Apple keine direkte Werbung für den Vor-Ort-Service gemacht.  

Der Hausbesuch wird jetzt auf der Apple Support-Website in den Pilot-Städten als erste Option gleich mit dem Besuch der Apple Genius Bar oder eines Service Providers aufgeführt. Alternativ steht das Einsenden des defekten Geräts zur Verfügung. Inwiefern Apple das Angebot ausbauen wird und ob der Vor-Ort-Service auch nach Deutschland kommt, ist unbekannt.


Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple lässt iPhones zuhause reparieren" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.